Landjugend-Gründung
"Wir wollten die Tradition aufleben lassen"

Der Vorstand der neuen Landjugend-Ortsgruppe Feldkirchen mit Leiterin Franziska Gattringer (5. von links).
4Bilder
  • Der Vorstand der neuen Landjugend-Ortsgruppe Feldkirchen mit Leiterin Franziska Gattringer (5. von links).
  • Foto: LJ Feldkirchen
  • hochgeladen von Veronika Mair

FELDKIRCHEN (vom). Seit knapp einem Jahr gibt es in Feldkirchen wieder eine Landjugendgruppe. "Ausschlaggebend dafür war das Engagement der Feldkirchner Ortsbauernobfrau Renate Rechberger, die einige von uns ansprach. Gemeinsam mit ihr organisierten wir dann ein erstes Treffen, wo wir viel Wissenswertes über die Landjugend erfuhren", sagt Franziska Gattringer, Leiterin der Landjugend Feldkirchen. Zahlreiche Jugendliche im Ort waren sofort begeistert. "Wir wollten die Tradition aufleben lassen und auch bei uns eine Ortsgruppe gründen."

Weitere Mitglieder gewinnen

Zurzeit zählt die Jugendorganisation 38 Mitglieder, wobei die meisten zwischen 14 und 20 Jahre alt sind. Das erste Jahr begann vielfältig. "Wir veranstalteten beispielsweise einen Spieleabend, ein Sautrogrennen, einen Grillabend, halfen beim Erntedankfest mit und besuchten andere Landjugend-Veranstaltungen", so Gattringer. Im kommenden Jahr möchten die Feldkirchner weitere Mitglieder gewinnen, sich im Ortsleben einbringen und eigene Hemden sowie Shirts anschaffen. Außerdem hat der Vorstand ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: Im Jänner starten die Landjugendlichen mit ihren monatlichen Fachabenden, am 18. Jänner veranstalten sie gemeinsam mit der musik feldkirchendonau die "Nacht in Tracht" beim Wirt in Pesenbach. Im Februar ist ein 2-Tages-Skiausflug gebucht und ein Tag im Aquapulco geplant. Am 7. Juni ist Feldkirchen Austragungsort der Bezirksveranstaltung „Agrar- und Genuss- olympiade“. "Unsere Sommerveranstaltung wird wieder das Sautrogrennen werden", so die Landjugend-Leiterin.

Anzeige
Die LINZ AG ist weit über die Grenzen Österreichs hinaus ein Vorbild, wenn es um Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit, Kundenorientierung und Innovationskraft geht.
Video 3

Zukunft leben mit der LINZ AG

Die LINZ AG sorgt mit ihren umfassenden Dienstleistungen dafür, dass die Lebensqualität in Linz und Umgebung konstant auf höchstem Niveau liegt – und dass das auch in Zukunft so bleibt. Über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der LINZ AG 365 Tage im Jahr im Einsatz, damit es in der oberösterreichischen Landeshauptstadt und 116 Umlandgemeinden an nichts fehlt. Das Unternehmen sichert die Grundversorgung der Menschen in der Region und stellt wesentliche Infrastruktur für den Alltag...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen