SPÖ geht bei Wohnbau in die Offensive

Mit Rollmetern und Infomaterialien ausgerüstet starten Klubvorsitzender Christian Makor und die Vertreter der Jugendorganisationen (v.l.n.r: Christian Makor, Fiona Kaiser, Andreas Durst, Michaela Kramesch) die Informationsoffensive für 5x5-Junges Wohnen
  • Mit Rollmetern und Infomaterialien ausgerüstet starten Klubvorsitzender Christian Makor und die Vertreter der Jugendorganisationen (v.l.n.r: Christian Makor, Fiona Kaiser, Andreas Durst, Michaela Kramesch) die Informationsoffensive für 5x5-Junges Wohnen
  • Foto: SPÖ Landtagsklub
  • hochgeladen von Julia Watzinger

Der SPÖ Landtagsklub fordert gemeinsam mit der Sozialistischen Jugend, der Jungen Generation und der FSG-Jugend das 5x5 Modell für ganz Oberösterreich. Dieses Modell sei in Steyr bereits erprobt. Zur Erklärung: 5x5 bedeutet fünf Euro Miete pro Quadratmeter (inklusive Betriebskosten) für maximal fünf Jahre.

Informationsoffensive

Einen entsprechenden Antrag der SPÖ hätten die anderen Parteien abgelehnt. Jetzt möchte SPÖ-Klubobmann Christian Makor die Menschen in den Bezirken mit regionalen Pressekonferenzen und Informationsständen sensibilisieren. Er ruft daher zur Teilnahme an der Petition auf. Die SPÖ-Funktionäre sammeln dabei vor Ort und online Unterschriften. Damit möchte die SPÖ gegenüber dem Konzept von Wohnbaulandesrat Manfred Haimbuchner (FPÖ) ein Zeichen für ihre Forderung setzen. Makor: "Wir wollen bis April bei den gesammelten Unterschriften deutlich fünfstellig werden."

jungeswohnen.rocks

Auf www.jungeswohnen.rocks finden Interessierte die wichtigsten Informationen zum Modell sowie einen "Wohnungsrechner". Dieser informiert über die durchschnittlichen Mietkosten im jeweiligen Bezirk und zeigt die möglichen Ersparnisse durch das 5x5-Modell auf.

Autor:

Julia Watzinger aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.