08.09.2014, 15:05 Uhr

Aktionstage zum Thema Mobilität in Reichenau

Das Team des Arbeitskreises Energie hat ein Programm zur Mobilitätswoche erarbeitet. (Foto: Gemeinde)
REICHENAU. Der Arbeitskreis Energie der Gemeinden Reichenau, Haibach und Ottenschlag hat anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche von 16. bis 22. September zwei Veranstaltungen organisiert.
Die Auftaktveranstaltung ist am Dienstag, 16. September, um 20 Uhr im Gasthaus Jaksch in Reichenau. Wolfgang Kögelberger hält den Impulsvortrag „Warum ist Mobilität so wichtig?“ und Alfred Jenner-Braunschmied stellt die Initiative "Klima-aktiv" vor.
Spritsparen beim Fahren ist auch Thema des Aktionstage am Samstag, 20. September, ab 9 Uhr. Nach einem Vortrag über das Spritsparen im Gasthaus Jaksch folgt ein Wettbewerb mit professionellen Fahrtechniktrainern. Dabei soll das richtige Fahrverhalten geprobt werden. Parallel dazu findet eine Begleitausstellung von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben statt.
„Da in der Mobilität noch sehr viel Einsparpotential gegeben ist und hier im Zuge des EGEM Prozesses festgestellt wurde dass die Energiebereitstellung für die Mobilität die größten Anstrengungen bereitet haben wir uns zu diesem ersten Schritt einer umfassenden Bürgerinfo entschlossen“ so die Bürgermeister AK-Leiter Hermann Reingruber (Reichenau), Josef Reingruber (Haibach) und Franz Beirl (Ottenschlag).
Um Voranmeldung bis spätestens 18. September am Gemeindeamt bei Stefan Weidinger unter 07211/8255-13 oder stefan.weidinger@ottenschlag.at wird gebeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.