Gesang der Geister über den Wassern ...

WASSER - Urquell des Lebens...
10Bilder

Des Menschen Seele gleicht dem Wasser:
vom Himmel kommt es, zum Himmel steigt es,
und wieder nieder zur Erde muss es - ewig wechselnd !

Strömt von der hohen, steilen Felswand der reine Strahl,
dann stäubt er lieblich in Wolkenwellen zum glatten Fels,
und leicht empfangen wallt er verschleiernd -
leise rauschend zur Tiefe nieder!

Ragen Klippen dem Sturz entgegen -
schäumt er unmutig, stufenweise zum Abgrund.
Im flachen Bette schleicht er das Wiesental hin -
und in dem glatten See - weiden ihr Antlitz alle Gestirne !

Wind ist der Welle lieblicher Buhler.
Wind mischt vom Grund aus schäumende Wogen:

Seele des Menschen - wie gleichst du dem Wasser !

Schicksal des Menschen - wie gleichst du dem Wind !

Wolfgang von Goethe

Newsletter Anmeldung!

12 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen