KOMMENTAR: Und plötzlich ist Villach "Radstadt"

Wolfgang Kofler ist Redaktionsleiter der WOCHE Villach
  • Wolfgang Kofler ist Redaktionsleiter der WOCHE Villach
  • Foto: Attisani
  • hochgeladen von Wolfgang Kofler

Die Titelseite der aktuellen Ausgabe der Stadtzeitung vulgo Mitteilungsblatt sorgt für Überraschung: „Wir sind Radstadt“ steht da in großen Lettern zu lesen. Wie jetzt? Wir, also Villach, haben mit dem salzburgerischen Radstadt fusioniert?

Nein, freilich nicht. Aber vor noch nicht allzulanger Zeit, und daher die Verwirrung, wäre so eine Titelgeschichte bei den Kollegen des Magistrats undenkbar gewesen. Villach und fahrradfreundlich? Da ist erst in den vergangenen zwei Jahren etwas passiert.

Nach langen Diskussionen und vielen Berichten (vor allem in der WOCHE, lesen Sie hier) setzte bei der Mehrheitspartei SPÖ ein Umdenkprozess ein – und die einst bestenfalls geduldeten Radfahrer wurden plötzlich ernst genommen.

Die Öffnung der beinahe gesamten Innenstadt für das Radfahren darf als Weiterentwicklung angesehen werden. Wenn schon Individualverkehr, dann doch wohl abgas- und lärmfrei.

Und dass der Hauptplatz, als einzige Fläche, auch künftig nicht befahren werden darf? Sei es drum! Das Leben, nicht nur das politische, ist ein Kompromiss.

Autor:

Wolfgang Kofler aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.