Roadshow Wirtschaftsbund
Mehr Durchblick im Förderdschungel für Unternehmer

Roadshow des Wirtschaftsbundes in der WK-Bezirksstelle Villach: Sara Jussner (WOCHE), Jürgen Mandl (Präsident WK Kärnten), Werner Schoeffer und Karin Bonvecchio (beide ARTEMES GmbH Villach), Sylvia Gstättner (Direktorin Wirtschaftsbund) und Raimund Haberl (Bezirksobmann Wirtschaftsbund Villach)
30Bilder
  • Roadshow des Wirtschaftsbundes in der WK-Bezirksstelle Villach: Sara Jussner (WOCHE), Jürgen Mandl (Präsident WK Kärnten), Werner Schoeffer und Karin Bonvecchio (beide ARTEMES GmbH Villach), Sylvia Gstättner (Direktorin Wirtschaftsbund) und Raimund Haberl (Bezirksobmann Wirtschaftsbund Villach)
  • Foto: Plimon
  • hochgeladen von Petra Plimon

Experten von KWF und Raiffeisen standen Rede und Antwort und klärten über die Vielfalt der Fördermöglichkeiten für Unternehmer auf.

VILLACH. In der Bezirksstelle der Wirtschaftskammer (WK) in Villach startete der Wirtschaftsbund in seine mittlerweile achte Roadshow. Dieses Jahr wird der Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds (KWF) ins Visier genommen: wer warum gefördert wird! Die WOCHE als Medienpartner verloste im Rahmen eines Gewinnspiels einen Gutschein für ein Inserat an die teilnehmenden Unternehmer.

Missverständnisse aufklären

Zu Beginn der Roadshow informierte Vorstand Sandra Venus über die unterschiedlichen Aufgabenfelder des KWF, der als Einrichtung des Landes Kärnten auf Grundlage von schwerpunkt- bzw. branchenspezifischen Förderprogrammen versucht den Wirtschaftsstandort Kärnten zu stärken. Für Unternehmer werden daher vielfältige  Fördermöglichkeiten geboten. Venus versuchte auch vorherrschende Missverständnisse aus dem Weg zu räumen: "Der KWF unterstützt nicht nur große Unternehmen, etwa 80 % der Fördergelder gehen nämlich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU)." Seit 2014 sind zudem Informationen über jede vom KWF geförderte Maßnahme öffentlich zugänglich, wodurch für entsprechende Transparenz gesorgt ist.

Antrag vor Förderbeginn stellen

Jürgen Kopeinig, Leiter Wirtschaftsentwicklung KWF, erklärte anschließend, wie wichtig eine rechtzeitige Kontaktaufnahme mit dem KWF sei. "Ein Förderantrag muss in den meisten Fällen nämlich bereits vor Projekt- bzw. Förderbeginn gestellt werden. Daher ist es ratsam, sobald eine entsprechende Idee da ist, mit uns in Kontakt zu treten. Die Beratung ist kostenlos", so Kopeinig. Eingereicht werden können beispielsweise Investitionskosten für Sachanlagevermögen wie etwa Maschinen sowie Personal- und Beratungskosten. Die Beurteilung über die Förderwürdigkeit der eingereichten Kosten erfolgt individuell und ist abhängig vom jeweiligen Projekt. Auch Kleinstunternehmer sollen ermutigt werden, um entsprechende Förderungen anzusuchen. Für sie gilt nämlich ein vereinfachtes Verfahren. Weitere Informationen können auch auf der Webseite des KWF unter https://kwf.at/ abgerufen werden.

Guter Zeitpunkt, um zu investieren

Auf die Rolle der Banken im Zusammenhang mit Förderungen und Finanzierungen ging Klaus Kogler, Förderbetreuung Raiffeisen Landesbank Kärnten, ein. Die Raiffeisen Landesbank bietet Unternehmern Beratung in sämtlichen Phasen und versucht diese entlang des gesamten Förderprozesses kompetent zu unterstützten. Aktuell sieht er beste Voraussetzungen um zu investieren, da kurz- bis mittelfristig ein niedriges Zinsniveau prognostiziert wird. "Außerdem brummt die Konjunktur weiterhin, auch Kärnten hat mittlerweile wirtschaftlich aufgeholt", so Kogler. Im Anschluss standen die Förder-Experten den Unternehmern Rede und Antwort.

WOCHE-Gewinnspiel

Abschließend wurde die Gewinnerin des WOCHE-Gewinnspiels von WK-Präsident Jürgen Mandl gezogen. Unternehmerin Karin Bonvecchio von der ARTEMES GmbH Villach darf sich über einen Gutschein für ein Inserat über 1/2 Seite in der WOCHE Villach Stadt & Land freuen. Bei der Roadshow in der WK-Bezirksstelle Villach mit dabei waren ua. Sylvia Gstättner (Direktorin Wirtschaftsbund), Raimund Haberl (Bezirksobmann Wirtschaftsbund Villach) und Peter Weidinger.

Anzeige
Das sind die schön geschmückten Christbäume der fünf teilnehmenden Firmen. Stimmen Sie für Ihren Favoriten ab.
1 Aktion 5

Mit Online-Voting
Christbaumausstellung beim Adventzauber in Velden

Beim Adventzauber in Velden erwartet die Besucher eine traumhafte Weihnachtsstimmung. VELDEN. Auch heuer verwandelt sich Velden in der Adventszeit wieder in die romantische Engelstadt. Besucher können bei einem Bummel durch die Westbucht zahlreiche Advent-Attraktionen entdecken, die zum Innehalten, Genießen und Staunen einladen. Das märchenhaft beleuchtete Falkensteiner Schlosshotel Velden, ein schwimmender Adventkranz sowie eine schwimmende Krippe sind dabei nicht die einzigen Highlights....

Anzeige
Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann bewerben Sie sich bei der AVS.
1

AVS - Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens
MitarbeiterInnen für den Fachbereich Schulassistenz/Inklusion gesucht

Die Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens sucht für den Fachbereich Schulassistenz/Inklusion ab sofort MitarbeiterInnen in Teilzeitbeschäftigung. Ihre Qualifikationen: FachsozialbetreuerInnen für Behindertenarbeit (BA) undBehindertenbegleitung (BB)PflegeassistentInnen, PflegefachassistentInnenDiplom-SozialbetreuerInnen Behindertenarbeit (BA)Behindertenbegleitung (BB)Sozial- und IntegrationspädagogInnenPädagogInnenZu den Aufgaben (Schulassistenz) zählen: Assistenz während des Unterrichts...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen