21.11.2017, 12:24 Uhr

Begegnungen mit Ernst Fuchs

Unter dem Titel "Begegnung mit Ernst Fuchs" wurde kürzlich im KunstRAUM Obervellach in Zusammenarbeit mit dem Wiener PhantastenMuseum eine Ausstellung anläßlich des 50. Geburtstages von Aktrice Edith Lesnik eröffnet.
Die Schau zeigt Werke des Großmeisters des phantastischen Realismus sowie von Künstlern, die mit Fuchs befreundet waren oder mit ihm gemalt haben. Zu sehen sind Werke von Ernst Fuchs, Aktrice, Katrin Alvarez, Lena Brauer, Ernst Bruzek, Michael Fuchs, H.R. Giger, Wolfgang Harms, Philipp Heckmann, Peter Hutter, Fritz Janschka, Lukas Kandl, Margit Neukirch, Hellmut Neukirch, Nikolaus Neureiter, Hans Niklaus, Jo Niklaus, Kurt Regschek, Jolanda Richter und Rainer Stern. Die Konzeption stammt von Prof. Gerhard Habarta, dem Gründer des PhantastenMuseums.
Bei der Vernissage begrüßten die Hausherren Edith und Max Lesnik unter den zahlreichen Gästen unter anderem: Susanne Koger – in Vertretung ihres Vater Prof. Gerhard Habarta -  und ihren Gatten Helmut, Bürgermeisterin Anita Gössnitzer sowie die aus Nürnberg angereiste Künstlerin Jo Niklaus. Zur Ausstellung gibt es einen Katalog, der ebenfalls im KunstRAUM erhältlich ist.
Im Zusammenhang mit dieser eindrucksvollen Schau findet am Donnerstag, 30.11.2017 um 19.00 Uhr im KunstRAUM auch ein bemerkenswertes Konzert statt: der Musiker Ernst Grieshofer wird unter dem Titel „improVISION“ nach eigenen Angaben mit dem Schlagwerk „die unterschiedlichsten Energien in den Werken der Künstler einfangen bzw. aufnehmen und diese Empfindung des Moments musikalisch umsetzen“.
Die „Begegnung mit Ernst Fuchs“ ist bis 14. Jänner 2018 zu sehen.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.