01.11.2017, 17:59 Uhr

"Arme büßen für die Hypo!"

Ich bedanke mich beim Journalisten Wolfgang Kofler


bei  der Meine Woche -Villach,  der diesen Beitrag für mich geschrieben hat und ihn sehr gut verfasst hat.
Es kommt  sehr schön zum Vorschein, dass die Landesregierung es gar nicht bestreitet, dass die Wohnungsbeihilfe  zu den HETA -also Hypo-Opfern gehört!
Alle Ermessungsausgaben des Landes hätten wegen Überschuldung über Jahre eingefroren werden müssen, eben auch die Wohnungsbeihilfe.

Nun war mein Angriff
der Landesregierung und der SPÖ nicht ganz ohne Grund, denn nun habe ich es schriftlich, dass die ärmsten Kärntens zahlen müssen für die Hypo!


1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.