24.11.2016, 11:09 Uhr

Drei Fragen an Clubobmann Bgm. Ferdinand Hueter zur Reform der Mindestsicherung!

ÖVP Club
1. Was soll sich bei der Mindestsicherung ändern?

Wir wollen die Mindestsicherung nicht abschaffen, sondern stehen für eine Kurskorrektur: Wer täglich aufsteht, fleißig arbeitet und das Sozialsystem finanziert, darf nicht der Dumme sein.

2. Welchen Kurs vertreten Sie?

Mindestsicherung soll denen Hilfe geben, die nicht können. Sie darf aber kein Lebensmodell für jene sein, die nicht wollen!

3. Welche Korrektur ist erforderlich?

Es braucht eine einheitliche Lösung, die sozial gerecht, auf Dauer finanzierbar und keine Einladung an Einwanderer ist. Niemand hat dafür Verständnis, dass Sozialhilfe & Co. teilweise höher sind, als das durchschnittliche Einkommen einer fleißigen Familie

Ich stehe für einen Kurswechsel. Ihr Ferdinand Hueter
0
1 Kommentarausblenden
1.114
Alfred Kafka aus Penzing | 24.11.2016 | 17:43   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.