13.10.2017, 11:51 Uhr

PANACEO RAIDERS bezwingen die VIENNA WARRIORS!

Julian HARTL (14Pkt), Coach TCHERKACHEVA und Cap. Nino GROSS (10Pkt) sind auf dem richtigen Weg!
Villach: Sporthalle St.Martin | 3.Runde

Nach den verständlichen Startschwierigkeiten zu Saisonbeginn, scheinen die PANACEO VILLACH RAIDERS ihren Kurs so langsam zu finden. Die Hausaufgaben nach dem Vorstandswechsel sind gemacht und nun ist es für den regierenden Meister möglich, sich voll auf die sportlichen Themen zu konzentrieren. Dazu kommt, dass 3gg3-Star Simon FINZGAR ins Team zurückgekehrt ist und es seitens der STADT VILLACH durch Herrn STATTMANN ermöglicht wurde, vorerst zumindest eine Trainingseinheit in der Spielhalle in St.Martin zu organisieren!
Weiters recht herzlichen Dank auch an SPORTSTADTRAT Herrn SOBE, der bei dieser Begegnung den Aufwurf vornahm und den PANACEO VILLACH RAIDERS volle Unterstützung seitens der STADT VILLACH zusagte!

Zum Spiel:
Wie auch die Kärntner halten die WIENER GÄSTE nach zwei gespielten Runden bei keinem zählbaren Ergebnis. Umso motivierter scheinen beide Teams erste Punkte in der Tabelle anzuschreiben.
Der Spielverlauf zeigt aber klar den Qualitätsunterschied auf. Die RAIDERS überrollen die VIENNA WARRIORS regelrecht und führen nach 12 Minuten mit 31:11, ehe sich die Bundeshauptstädter besser auf den Gegner einstellen und bis zur Halbzeit auf 48:35 verkürzen.
Nach dem Seitenwechsel gehen die VILLACHER etwas vom Gas ohne aber jemals die Kontrolle über diese Partie zu verlieren. So lässt es der Spielverlauf zu, dass RAIDERS-Coach Natalia TCHERKACHEVA noch einige ungefestigte Spielvarianten ausprobieren kann.
Verdienter Endstand: 85:72 für PANACEO VILLACH RAIDERS!

Beste Werfer RAIDERS:
Ales PRIMC 20 Pkt (davon 5 Dreier), Tim HUBER 17 Pkt (davon 3 Dreier), Julian HARTL 14 Pkt

Insider: „Nach der schwierigen Vorbereitungsphase mit all ihren Problemen war es keine schlechte Performance unserer RAIDERS. Die Defizite in der Defensive müssen wir ausmerzen. Es kann nicht sein, dass uns TOPIC 24 Punkt einschenkt und sich niemand dafür zuständig fühlt!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.