Volksschule Weyregg
Feuerwehr zeigte richtiges Handeln im Ernstfall

Die Volksschüler und Kindergartenkinder aus Weyregg waren bei der Übung sehr interessiert an der Feuerwehr.
4Bilder
  • Die Volksschüler und Kindergartenkinder aus Weyregg waren bei der Übung sehr interessiert an der Feuerwehr.
  • Foto: Thomas Kölblinger
  • hochgeladen von Maria Rabl

WEYREGG. In der Volksschule, dem Kindergarten und der Krabbelstube in Weyregg am Attersee tummeln sich an normalen Tagen rund 120 Kinder und etliche Lehrkräfte. Um deren Sicherheit gewährleisten zu können, übten die Feuerwehren Weyregg und Bach kürzlich mit ihnen die Evakuierung. Um die Kinder – vor allem die Kleinen – nicht zu erschrecken, haben die Betreuer sie über die bevorstehende Übung informiert.

Nachdem alle Kinder aus den Räumen evakuiert wurden, durften sie die Fahrzeuge unter fachmännischer Aufsicht erkunden und alle Fragen wurden beantwortet. Die Kinder hatten sichtlich viel Spaß dabei und zeigten großes Interesse als es darum ging, in die Welt der Feuerwehr einzutauchen. So hofft auch die Feuerwehrjugend Weyregg auf zahlreiche Interessenten, die sich einbringen möchten.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen