Fußgänger wollte Auto anhalten – leicht verletzt

ATTNANG-PUCHHEIM. Glück im Unglück hatte ein 34-jähriger Fußgänger bei einem Unfall am Dienstag der Vorwoche auf der B1. Der Mann hatte gegen 4:10 Uhr versucht, per Handzeichen einen Kleintransporter anzuhalten. Dessen 31-jähriger Lenker übersah den Mann und streifte ihn mit dem Außenspiegel des Wagens. Der Fußgänger wurde nur leicht an der Hand verletzt. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest verlief positiv.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen