Bis zu 110 km/h
Wilde Verfolgungsjagd mit nicht zugelassenem Moped in Mondsee

Polizisten verfolgen einen 16-Jährigen auf seinem nicht zugelassenem Moped.

Eine filmreife Verfolgungsjagd lieferte sich am 25. April 2020 ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck mit einer Polizeistreife in Mondsee.

MONDSEE. Mit einer nicht zum Verkehr zugelassenen Aprilia fuhr er um 15.10 Uhr auf der B154 mit offensichtlich überhöhter Geschwindigkeit Richtung Mondsee. Auf Höhe des Hofer Marktes begegnete er einer Polizeistreife. Die Polizisten wendeten und nahmen die Verfolgung auf. Als der 16-Jährige das bemerkte, beschleunigte er das Moped, missachtete sämtliche Anhalteversuche und flüchtete mit Geschwindigkeiten bis zu 110 km/h. Nach elf Kilometern verlor er in einem Waldstück in Harpoint in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Moped und stürzte, wobei er unverletzt blieb.
Videos: Franz A.

Anzeige bei Bezirkshauptmannschaft

Während der Verfolgung fuhr der Jugendliche zwei Mal über Felder und verursachte Flurschäden. Weiters touchierte er während der zahlreichen Anhalteversuche den Streifenwagen, wobei die linke Fahrzeugseite beschädigt wurde. Der 16-Jährige wird wegen zahlreicher Verwaltungsübertretungen an die Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt. Als Grund für den Fluchtversuch gab der 16-Jährige an, er habe Probleme mit der Führerscheinbehörde wegen des nicht zugelassenen Mopeds befürchtet.

Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
8 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen