Hüttmayr: Runder Tisch zum Thema Zivilcourage

Nachdenklich stimmt Anton Hüttmayr das Verhalten gegenüber Einsatzkräften.
  • Nachdenklich stimmt Anton Hüttmayr das Verhalten gegenüber Einsatzkräften.
  • Foto: ÖVP
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

BEZIRK. Dass Rettungssanitäter des Roten Kreuzes bei einem Einsatz behindert und sogar beschimpft werden, könne nicht einfach so stehenbleiben, sagt Landtagsabgeordneter Anton Hüttmayr. Er plädiert jetzt für einen Runden Tisch mit Vertretern der Einsatzorganisationen, Diskothekenbetreibern und -besuchern zum Thema Zivilcourage in Nachtlokalen.
„Was hier vor kurzem in Vöcklabruck geschehen und an die Medien gelangt ist, das ist nur die Spitze des Eisbergs“, so der ÖVP-Bezirksobmann. Dass Hilfskräfte behindert oder angepöbelt werden, sei fast schon an der Tagesordnung. Bei einem Runden Tisch soll es auch um das menschliche Verhalten bei Notfällen, aber auch den freiwilligen Helfern gegenüber gehen. „Oft genug passiert es leider, dass niemand bereit ist, Menschen in Not zu helfen, bis die Rettung eintrifft. Das ist auch ein Thema, um das sich die Politik annehmen muss“, ist Hüttmayr überzeugt. Es sei höchste Zeit, hier etwas zu unternehmen und die Menschen zu mehr Courage zu bewegen.

Weiterer Artikel zum Thema:
http://www.meinbezirk.at/voecklabruck/chronik/disco-vorfall-ist-nur-spitze-des-eisbergs-d803218.html

Autor:

Alfred Jungwirth aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.