07.02.2018, 14:01 Uhr

Beistellpferde Tinka und Dega suchen ein neues Zuhause

Die beiden Pferde Tinka und Dega suchen ein neues Zuhause. (Foto: Österreichischer Tierschutzverein)
OBERWANG. Vor etwa sechs Jahren zogen Tinka (19) und Dega (21) auf den Assisi-Hof. Die damalige Besitzerin musste umziehen und konnte ihre beiden Pferde leider nicht mitnehmen. Seither leben die Warmblutstute und der Haflingerwallach in Oberwang. Genau in jenem Assisi-Hof, der nun im Frühling geräumt werden muss.

„15 Jahre lang diente der Assisi-Hof in Oberwang als erste Adresse für gerettete Tiere des Österreichischen Tierschutzvereins. Die Besitzer haben Eigenbedarf angemeldet und wir müssen den Hof nun räumen“, berichtet das Team des Österreichischen Tierschutzvereines. Aktuell suche man nach einem neuen Hof, der als Assisi-Hof betrieben werden kann.

Manche Tiere können währenddessen auf den weiteren Assisi-Höfen untergebracht werden, für andere suche man nun ein neues Zuhause. Vorallem für Tinka und Dega wird dringend eine neue Bleibe gesucht. Sie sind sehr verträglich und gesundheitlich in gutem Zustand. Als Reitpferde können die beiden jedoch leider nicht mehr eingesetzt werden. Infos an Tel. 0662/84325517 oder per Mail an office@tierschutzverein.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.