19.01.2018, 12:05 Uhr

Wieder zwei Unfälle auf Schutzwegen

(Foto: Lukas Sembera/Fotolia)

Fußgängerinnen in Vöcklabruck und Regau verletzt.

VÖCKLABRUCK, REGAU. Von einem Auto niedergestoßen und verletzt wurde am Donnerstag eine 23-jährige Fußgängerin in Vöcklabruck. Die laut Polizei dunkel gekleidete Frau hatte um 20.15 Uhr einen Schutzweg auf der Hausruck Straße B143 überquert. Dabei wurde sie vom Außenspiegel eines Autos, gelenkt von einem 37-jährigen Gmundner, gestreift und stürzte zu Boden. Die 23-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck gebracht.
 
In Regau wurde eine 44-jährige Fußgängerin auf dem Schutzweg von einem Pkw erfasst. Sie hatte am Donnerstag um 17:15 Uhr bei "Grün" den Zebrastreifen an der Kreuzung Markstraße/B145 überquert. Eine Autolenkerin aus Regau dürfte die Frau übersehen haben. Die 44-Jährige wurde vom Wagen erfasst, gegen die Windschutzscheibe und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert. Die Frau wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.