Sommerrodelbahn
Baustart - zusätzlich ist ein "Speed-Coaster" angedacht

Ernst Diesel mit Werner Münzer, Gottfried Gruber und Bgm. Georg Preßler am Rodelbahn-Grundstück
  • Ernst Diesel mit Werner Münzer, Gottfried Gruber und Bgm. Georg Preßler am Rodelbahn-Grundstück
  • Foto: Almer
  • hochgeladen von Harald Almer

Gut Ding braucht Weile! Der Baustart zur "Steirarodl", der neuen Sommerrodelbahn der Brüder Diesel im Edelschrotter Ortsteil Modriach ist erfolgt. Derzeit werden die Fundamente für die Bahn betoniert, der Bahnbauer, die Firma Wiegand", mit der die Diesels auch die Schlossbergrutsche in Graz realisierten, hat auch bereits die ersten Schienen vor Ort. So weit es das Wetter erlaubt, wird bis in die Wintermonate hinein gebaut, die Eröffnung ist für Ostern 2020 geplant.

Speed-Coaster und Motorikpark

Neben der "Steirarodl" ist auch der Bau einer zweiten Bahn an diesem Standort angedacht, ein sogenannter "Speed-Coaster" ist angedacht, Näheres wird noch nicht verraten. Für einen Motorikpark, der ebenfalls auf diesem Gelände errichtet werden könnte, laufen derzeit gerade die Behördenverfahren.
Der Edelschrotter Bgm. Georg Preßler ist sehr glücklich über diese Entwicklung. "Die Umsetzung unseres Leuchtturmprojekts für Edelschrott, aber auch für die Steirischen Rucksackdörfer und den benachbarten Tourismusverband Lipizzanerheimat, ist Realität. Ich bin sehr froh, dass wir die Rodelbahn nun auf Schiene haben."

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen