HSG-Blamage in Trofaiach

Bei der HSG läuft im moment nicht viel zusammen.
  • Bei der HSG läuft im moment nicht viel zusammen.
  • Foto: Cescutti
  • hochgeladen von Thomas Maurer

Jetzt ist wohl bald der Tiefpunkt erreicht - die HSG Remus Bärnbach/Köflach verliert zum Play-off Auftakt gegen Trofaiach mit 25:26! Die Gulyas-Truppe kriegt zur Zeit gar nichts auf die Reihe - mit solchen Leistungen sollte man das Wort Wiederaufstieg wohl längere Zeit nicht mehr in den Mund nehmen. Die Mannschaft ist eine einzige Baustelle: Außer Lukas Albrecher und Christian Hallmann konnte niemand auch nur annähernd seine Leistung abrufen.
Timo Gesselbauer nicht dabei (Schikurs), Goran Kolar verletzt und beleidigt, Alen Markovic und Andras Nagy verletzt und nicht in Form, Peter Szabo im Tor total von der Rolle - der Rest der einheimischen Akteure unterirdisch und indiskutabel, wen wundert´s da noch, dass Trainer und Funktionäre mittlerweile ratlos sind? Andreas Albrecher:“Das ist Totalversagen auf der ganzen Linie - unsere Spieler haben scheinbar ein massives Kopfproblem. Einige sind nicht bereit sich zu verbessern, bei einigen fehlt der totale Fokus auf den Handball und einige sind halt wirklich nicht so gut wie sie selber glauben!“ Obmann Gerhard Langmann - dem der Schock noch einen Tag nach dem Spiel ins Gesicht geschrieben stand ergänzte:“Natürlich stehen auch der Vorstand und der Trainer in der Kritik- aber wir können den Ball auch nicht ins Tor schießen!“
Am kommenden Wochenende ist die HSG Remus Bärnbach/Köflach spielfrei (Gott sei Dank), bevor es am 25. Februar mit einem Heimspiel gegen den bisherigen Liga-Dominator HSG Graz weiter geht. (Sporthalle Bärnbach, Beginn 19:00 Uhr)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen