Karate-Weltcup - Hörmann scheitert am Weltbesten

Niki Hörmann scheiterte knapp gegen die Nummer 1.
  • Niki Hörmann scheiterte knapp gegen die Nummer 1.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Harald Almer

Beim Karate-Qouth-Weltcup in Umag mit 2.500 Teilnehmern aus 69 Ländern waren Niklas Hörmann und jana Lind von der Sport Union Köflach für das Nationalteam im Einsatz. Hörmann kämpfte das letzte Mal in der U-18-Klasse bis 76 kg und gewann gegen einen Italiener, einen Araber und einen Slowenen. Im Viertelfinale scheiterte er gegen den Weltranglistenersten Gyurik knapp mit 0:1. Damit scheint der Weg zur WM-Teilnahme im Herbst geebnet. Jana Lind verlor in der U-16 gegen eine Spanierin mit 0:8.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen