Jungunternehmerpreis an Passegger

Franz Jechart und Andreas Herz vom Wirtschaftsbund Voitsberg gratulieren Martina Passegger und Markus Schicho-Passegger.
  • Franz Jechart und Andreas Herz vom Wirtschaftsbund Voitsberg gratulieren Martina Passegger und Markus Schicho-Passegger.
  • Foto: Cescutti
  • hochgeladen von Harald Almer

Das Fleischerfachgeschäft Passegger wurde im Jahr 1952 von Bruno sen. und Johanna Passegger in Rosental gegründet und garantierten durch eigene Schlachtung und Produktion ständig Frische und hohe Qualität. Im August 1985 übernahmen Bruno und Stefanie Passegger das Fleischerfachgeschäft und führten es fast 30 Jahre erfolgreich weiter. Mit 1. April des Vorjahrs wechselte der Familienbetrieb in die dritte Generation zu Martina Passegger und Markus Schicho-Passegger.

Tradition und Qualität

Sichtbar und hörbar stolz sagt Martina Passegger: "Unser Name Passegger steht vor allem für Tradition und Qualität. Bei uns kommt alles aus einer hand - von der Schlachtung bis hin zum fertigen Buffet."
Pasegger setzt auf Regionalität. Alle Kalb- und Findfleischprodukte kommen aus dem Bezirk Voitsberg, Schweinespezialitäten ausschließlich aus der Steiermark. Auch das große Wurtsortiment kann sich sehen lassen: "Für mich war diese Branche etwas ganz Neues, da ich eigentlich gelernter Elektriker bin. Aber es macht mir sehr viel Freude, seit zehn Jahren im Betrieb mitzuarbeiten und vor drei Jahren die Wursterei übernommen zu haben", lächelt Markus Schicho-Passegger verschmitzt.

"Verrückte" Ideen
Dadurch ist es den Jungunternehmern auch möglich, immer wieder zu experimentieren. Man findet ein reichhaltiges Angebot, vom Kürbiskernwürstl über Schoko-Chili-Würstl bis hin zum sehr beliebten Schilcherstangerl.
"Auch momentan geistern viele verrückte Ideen in unsere KÖpfen herum und es ist einfach schön zu sehen, dass unsere Kunden unsere Arbeit wertschätzen", sagen Markus und Martina unisono.

Follow-Me-Award

So nebenbei gewann Martina Passegger im Vorjahr auch den steiermarkweiten "Follow-Me-Award" der Wirtschaftskammer, in diesem Jahr wurden die jungen Wirtsleute vom Spengerwirt in Hirschegg nominiert. Das Voting läuft noch bis zum 31. Oktober.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Riki Vogl, hier mit Tochter Arabella, hatte vor 25 Jahren ihre Agentur Riki Vogl. Das Unternehmen Vogl feiert heuer den 175-jährigen Bestand.
1 26

Erinnerungen an das Jahr 1997
Wo und was warst du vor 25 Jahren?

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Woche Voitsberg fragten wir prominenten Persönlichkeiten aus dem Bezirk Voitsberg oder solche, die einen engen Bezug zur Weststeiermark haben, wie Ihre Lebenssituation vor 25 Jahren ausgesehen hatte. So lief das Jahr 1997, als die Woche Voitsberg gegründet wurde. Leo Lukas, Kabarettist mit Köflacher Wurzeln: 1997 lebte ich seit bereits sieben Jahren in Wien, schrieb monatliche satirische Kolumnen fürs „Reisemagazin“, tourte mit dem Soloprogramm...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Ein Bild der Veränderung. Der neue Auftritt als Regional Medien Steiermark mit neuem Logo
Video 2

25 Jahre Woche Voitsberg
Zum Jubiläum ist vieles neu

Zwei Geburtstage feiert die Woche Voitsberg: Ihr 25-jähriges Bestandsjubiläum und zehn Jahre Standort am Voitsberger Hauptplatz. Mit einem ganz neuen Außenauftritt und Logo. VOITSBERG. Im Herbst 1997 startete die neue Regionalzeitung als "Anhängsel" der Grazer Woche und wurde laut der ersten Redakteurin Renate Sabathi kaum wahrgenommen. Die Herausgeber erkannten, dass die Interessen der Voitsberger und der Grazer nicht vereinbar waren und daher erfolgte der Zusammenschluss mit der...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.