Neue Pizzeria: Vieste trifft Rosental

Ein Gaumenschmaus auf italienisch. Die Familie Protomastro mit ihrem Pizzabäcker.
4Bilder
  • Ein Gaumenschmaus auf italienisch. Die Familie Protomastro mit ihrem Pizzabäcker.
  • hochgeladen von Harald Almer

Ein Hauch von Apulien weht seit heute, Dienstag, über den WEZ-Kreisverkehr. Denn Michele Protomastro aus Vieste am Gargano eröffnete seine neue Pizzeria da Daniele zusammen mit seiner Frau und seiner Mannschaft. Mehr als 30 Pizza-Variationen sind dienstags bis sonntags von 11 bis 22 Uhr zu haben, Lasagne und Co. werden etwas später "dazustoßen".
Protomastro lebt seit mehr als fünf Jahren in Voitsberg, betrieb fast 20 Jahre im deutschen Schleswig eine Kantine und hat jahrzehntelange Erfahrung in der Gastronomie. "Uns war es dort einfach zu kalt und daher suchten wir einen Platz an der Grenze zu Italien", so der neue Pizzeria-Boss. "Die Steiermark ist perfekt, lauter nette Leute und keine drei Stunden bis nach Udine oder anderen italienischen Orten."

Frische Ware aus Italien

Das ist gut so, denn Protomastro holt fast alle frischen Zutaten, meistens am Montag, aus Italien. "Sehr vieles bekommt man bei uns gar nicht, daher haben unsere Pizze den typisch italienischen Geschmack, den gerade die Österreicher so mögen", sagt der dreifache Familienvater. Mit der warmen Jahreszeit eröffnete Protomastro auch seinen Gastgarten und plant mittelfristig auch einen Pizza-Zustelldienst. Parkplätze hat er auch genügend zur Verfügung. Mehr als drei Monate werkte die Familie, um die Pizzeria auf Hochglanz zu bringen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen