Theaterleitung im TAM bestätigt

WAIDHOFEN. Bei der Generalversammlung des Vereins für Theater und Theaterpädagogikwurde das Leitungsteam für das TAM-Theater an der Mauer und für den Bereich der Theaterpädagogik einstimmig in seinen Funktionen bestätigt. Walter Weber hat als Obmann die organisatorische und wirtschaftliche Leitung. Dazu stehen ihm die Geschäftsführerin Adele Schaden sowie die Kassiererinnen Christine Reiterer und Eveline Winter zur Seite, die auch für Sponsoring, Marketing und Werbung verantwortlich sind. Die künstlerische und theaterpädagogische Leitung liegt in den erfahrenen Händen von Ewald Polacek. Elisabeth Datler und Ulrike Hassler komplettieren das Vorstandsteam. Eberhard Wobisch und Herwig Reilinger sorgen für die kompetente Überprüfung der finanziellen Gebarung.

Hauptthemen waren die angespannte finanzielle Lage des Theaters, die Präsentation des Spielplans für den Herbst 2014, die Vorschau auf das Jubiläumsjahr 2015 („20 Jahre TAM“) und einige Neuerungen.

Das TAM-Theater an der Mauer ist eine der wenigen Freien Bühnen in NÖ. Mit 99 Aufführungen in der Saison 2013/14 liegt sie im Spitzenfeld der NÖ Theatermacher. Das eigene, gut geschulte Ensemble, ein anspruchsvoller Spielplan und hochkarätige Gastkünstler haben dem Theater viel Anerkennung in der Freien Theaterszene und beim Publikum gebracht.

Freilich wird es immer schwieriger, das finanzielle Überleben eines derartigen Unternehmens mit eigener Spielstätte und eigenem Haus zu sichern. Dank treuer Besucher, vieler ehrenamtlicher Mitarbeiter, kleiner Subventionen der Kulturabteilung des Landes NÖ und der Stadtgemeinde Waidhofen/Thaya, verlässlicher Sponsoren aus der regionalen Wirtschaft und TAM-Klubmitgliedern gelingt es, den ganzjährigen Spielbetrieb aufrecht zu erhalten.

Trotz der angespannten finanziellen Situation ist eine neue Bestuhlung des Theaters unbedingt notwendig. Bequeme Stühle sollen den Besuchern mehr Komfort und Platz bieten, was allerdings eine Reduzierung der Sitzplatzkapazität mit sich bringt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen