17.03.2016, 09:10 Uhr

Flüchtlingshilfe: Wohnungen und Bastel-Paten gesucht

Flüchtlingskoordinator Gilbert Brodar

Zahlreiche Flüchtlinge im Bezirk haben einen positiven Asyl-Bescheid erhalten und müssen jetzt Wohnungen finden - doch diese sind rar

WAIDHOFEN. Für viele Flüchtlinge im Bezirk ist es ein Grund zur Freude: Ihr Asylverfahren ist abgeschlossen und sie haben einen positiven Asylbescheid erhalten oder genießen zumindest subsidiären Schutz und dürfen damit einige Jahre in Österreich verbringen.

Doch der positive Bescheid bedeutet auch, dass die Migranten die Flüchtlingsunterkünfte binnen vier Monaten verlassen müssen. Handelt es sich um Familien mit Kindern beträgt die Frist nur zwei Monate. Das bedeutet, dass viele jetzt auf Wohnungssuche sind, doch Wohnraum ist knapp. "Derzeit suchen wir Wohneinheiten für fünf Familien", erklärt Flüchtlingskoordinator Gilbert Brodar, der gleichzeitig die Bezirksblätter-Leser um Hilfe bittet. Wer günstigen Wohnraum zu vermieten hat, möge sich unter 0664/2337904 melden.

Aber auch Hilfe in kleinerem Rahmen wird benötigt. So sind die Flüchtlingshelfer in Waidhofen derzeit auf der Suche nach Paten, die für Kinder die Bastelbeiträge und einen Teil der Ferienbetreuung übernehmen. Wer Flüchtlingskindern im Kindergarten- und Volksschulalter helfen möchte kann dies hier tun:
Bastelbeitrag Kindergarten und Ferienbetreuung VS für Waidhofner Asylwerberkinder
WAV Sparkasse Bank AG
Verein Volkshilfe
IBAN: AT 152027200000625806
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentareausblenden
24
Johann Pusch aus Waidhofen/Thaya | 17.03.2016 | 15:50   Melden
21
günther gawol aus Waidhofen/Thaya | 26.03.2016 | 15:06   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.