Stadtmenschen schaffen neues Beratungsangebot in Penzing

In der VHS Penzing stellten Sebastian Bohrn Mena, Jenny Kuhn, Tanja Wehsely und Bezirkschefin Andrea Kalchbrenner das Projekt Stadtmenschen vor.
  • In der VHS Penzing stellten Sebastian Bohrn Mena, Jenny Kuhn, Tanja Wehsely und Bezirkschefin Andrea Kalchbrenner das Projekt Stadtmenschen vor.
  • hochgeladen von Christian Bunke

PENZING. In der Volkshochschule Penzing gibt es jetzt immer samstags ein Beratungsangebot der „Stadtmenschen“. Worum es sich dabei handelt erzählten die Initiatoren bei einer Pressekonferenz. „An die Stadtmenschen können sich alle wenden, die Hilfe für ein Problem suchen, aber nicht wissen wo sie diese Hilfe finden sollen,“ sagt Jenny Kuhn, die Koordinatorin des Projektes „Stadtmenschen“. Derzeit sind in ganz Wien 33 Menschen ehrenamtlich als Stadtmenschen tätig. Bis Juni sollen es bereits 50 Ehrenamtliche sein.

„Es handelt sich hier wirklich um ein Angebot für alle Lebenslagen,“ so Kuhn weiter. „Da kann es um Mietrückstände gehen, um die Pflege von Angehörigen oder Schulden.“ Die Stadtmenschen verstehen sich als Informationsdrehscheibe. Eine solche sei „ungeheuer wichtig,“ findet Bezirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner (SPÖ): „Viele Menschen haben keine Ahnung darüber, wie viele Hilfsangebote es in Wien tatsächlich gibt. Hier weisen die Stadtmenschen den richtigen Weg. Deshalb bin ich Feuer und Flamme für das Projekt.“ Einmal im Monat sollen auch die Grätzelpolizisten Penzings Teil des Beratungsangebotes sein, so die Bezirksvorsteherin weiter.

Abbau von Informationsbarrieren

Ausgebildet werden die Ehrenamtlichen in den Räumlichkeiten der Volkshochschule. „Stadtmenschen passen super zu uns, denn wir verstehen uns als ein Angebot für alle Menschen,“ so Sebastian Bohrn Mena, Direktor der Volkshochschule Penzing. „Sie sind ein wichtiger Beitrag zum Abbau von Informationsbarrieren.“

Warum die Stadtmenschen Stadtmenschen heißen, dass weiß Tanja Wehsely von „Social City Wien“. Sie ist die Initiatorin des Projektes: „Stadtmenschen wohnen in Wien und helfen anderen Menschen, die in Wien wohnen. Dadurch wollen wir Wien zu einem wärmeren und sozialeren Ort machen. Ich wünsche mir eine Bewegung der Stadtmenschen.“ Damit dies gelingen kann, haben die Stadtmenschen gute Beziehungen zu sozialen Einrichtungen wie den Wohnpartnern aufgebaut.

In Penzing stehen die Stadtmenschen immer Samstags von 10 bis 12 Uhr im Kursraum 3 der Volkshochschule Penzing in der Hütteldorfer Straße 112 zur Verfügung.

Info:
www.stadtmenschen.wien

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Sennheiser CX 400 Bluetooth Kopfhörer im Wert von 199€ gewinnen!
1 3 3

Newsletter abonnieren und gewinnen
Sennheiser CX 400 True Wireless Bluetooth Kopfhörer im Wert von 169€ gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 7.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Sennheiser CX 400 Bluetooth True Wireless...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen