Sebastian Bohrn Mena

Beiträge zum Thema Sebastian Bohrn Mena

„Tiere sind fühlende Wesen. Sie sind von uns zu respektieren und zu schützen. Doch Millionen Tiere erhalten diesen Schutz nicht und leiden unermessliche Qualen. Wir wollen ihnen in Österreich eine starke Stimme geben. Um Tierleid zu beenden und Alternativen zu fördern, verlangen wir (verfassungs-)gesetzliche Änderungen vom Bundesgesetzgeber. Diese sollen heimische BäuerInnen stärken und sich positiv auf die Gesundheit, Umwelt und Klima und auf die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder auswirken“, so lautet der Wortlaut des Tierschutzvolksbegehrens laut der Homepage des Innenministeriums. (Symbolfoto)
Aktion 3

Tierschutzvolksbegehren
Weil auch die Tiere eine Stimme brauchen

„Jede Stimme trägt dazu bei, dass dem Tierschutz endlich der Wert und die Beachtung zukommt, die er verdient“, betonten Kimbie Humer-Vogl, die Klubchefin der Grünen im Salzburger Landtag, und Volksbegehren-Initiator Sebastian Bohrn-Mena. SALZBURG. Das Tierschutzvolksbegehren kann man von 18. bis 25. Jänner unterschreiben, worauf die Salzburger Grünen in einer aktuellen Aussendung hinweisen. Volksbegehren liegen bei allen Gemeindeämtern auf. >> Informationen und Details zum...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Initiator Sebastian Bohrn-Mena, OÖ Länderkoordinatorin Sabine Seethaler.

Herkunftskennzeichnung erfordert
Tierschutzvolksbegehren läuft noch bis 25. Jänner

Das Tierschutzvolksbegehren geht ins Finale. Von 18. bis 25. Jänner 2021 kann man noch in ganz Österreich unterschreiben, über 2.000 Eintragungslokale gibt es bundesweit. OÖ. Die Teilnahme am Volksbegehren kann ohne Terminreservierung in den Gemeindeämtern erfolgen und man muss sich dafür auch nicht „freitesten“ lassen. Die Kernforderungen des Tierschutzvolksbegehrens umfassen etwa eine verpflichtende Herkunftskennzeichnung bei Lebensmitteln, damit importierte Tierqual auf einen Blick für...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Susanne Sackl setzt sich in der Steiermark für das Tierschutzvolksbegehren und eine freundlichere Nutztierhaltung ein.
2 2

10.000 steirische Unterschriften
Tierschutzvolksbegehren startet in die finale Phase

Früher als geplant setzt das österreichische Tierschutzvolksbegehren zum Endspurt an. Eine Frauentalerin hilft mit, das Ziel von 100.000 Unterschriften zu erreichen. Einen Monat lang will Susanne Sackl nochmal alle Kräfte mobilisieren: Die Frauentalerin ist die steirische Länderkoordinatorin des österreichischen Tierschutzvolksbegehrens. Schon seit Herbst 2018 setzt sich der Verein, unabhängig von Parteien und Interessenverbänden, für jene ein, die ihre eigenen Interessen eben nicht selbst...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Robert Zehentner mit Tauernlämmern, die er vor dem Wolf schützen will.
2 4 4

Tierschutz und Landwirtschaft
"Wir werden den Wolf abschießen"

Klimakrise und Artensterben als Resultat der industrialisierten Landwirtschaft. Ein Umdenken wird gefordert. TAXENBACH/ESCHENAU. Landwirt Robert Zehentner sieht mit der Rückkehr des Wolfes seine Existenz gefährdet. Diese Problematik schilderte er bei einem Besuch von Sebastian Bohrn Mena, dem Initiator des von der SPÖ unterstützten Tierschutzvolksbegehrens auf seinem Hof. Kein Wolf-Disneyland Der langjährige Landtagsabgeordnete hat vor vierzig Jahren das Unternehmen "Tauernlamm" gegründet. Da...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Allegra Tinnefeld, Sebastian Bohrn Mena, Gábor Wichmann und Christian Gsellmann (v.l.).

Tierschutzvolksbegehren
Wien setzt ein Zeichen gegen den Klimawandel und das Artensterben

Das Artensterben in Wien muss gestoppt werden. Die 13-jährige Wiednerin Allegra Tinnefeld setzt gemeinsam mit dem Josefstädter Bio-Lokal "deli bluem" ein Zeichen. WIEDEN/JOSEFSTADT. (art). Laut einem aktuellen UNO-Bericht sind eine Million Arten vom Aussterben bedroht – auch in Wien stehen Bienen, Schmetterlinge und Vögel auf der Liste der gefährdeten Arten oder sind bereits ausgestorben. TierschutzvolksbegehrenEin Tierschutzvolksbegehren mit prominenter Unterstützung der 13-jährigen Allegra...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Zahlreiche Promis gaben ihre Unterstützung für das Volksbegehren bekannt, darunter auch Schauspieler Reinhard Nowak (l.).
2

Tierschutz Volksbegehren
"Tierschutz geht uns alle an" - Volksbegehren für den Tierschutz startet

JOSEFSTADT. Wer kennt sie nicht: Bilder von Tieren, die auf engstem Raum eingepfercht und unter Todesangst auf den Schlachter warten oder in Massentransporten quer durch Europa verfrachtet werden. Das Leid, das die Tiere bei dieser Tortur durchleben, ist unvorstellbar. Doch damit soll jetzt Schluss sein: Denn vergangene Woche fiel der offizielle Startschuss für das Tierschutzvolksbegehren in Österreich. Für die Eröffnung wurde die Initiative von Direktor Herbert Föttinger, seinerseits selbst...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Mark Freimann
Initiiert wurde das österreichweite Tierschutz-Volksbegehren von Sebastian Bohrn Mena, die Regionalkoordinatorin und Ansprechpartnerin für Kärnten ist die Villacherin Sandra Planer
2

Tierschutz
Volksbegehren für Tierschutz geht nun an den Start

Das Tierschutz-Volksbegehren ist fertig ausgearbeitet. Ab 7. Mai kann die Unterstützungserklärung abgegeben werden. Ansprechpartnerin in Kärnten ist die Villacherin Sandra Planer; sie plant zahlreiche Infoveranstaltungen. KLAGENFURT, VILLACH, ÖSTERREICH (vep). Seit vergangener Woche ist der Forderungskatalog des gepanten Tieschutz-Volksbegehrens öffentlich einsehbar (www.tierschutzvolksbegehren.at), den Experten zuvor monatelang erarbeitet haben. Fünf Bereiche und 14 Unterpunkte umfasst er....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Peter Pilz hat es in den letzten Wochen um sein Antreten spannend gemacht.
2 2 5

Jetzt ist es fix: Liste Pilz tritt bei den Wahlen an

Die ersten Namen stehen fest. Die bunte Mischung reicht vom VHS-Direktor bis zur Frauenvolksbegehren-Initiatorin. WIEN. Ein aufgeräumter Peter Pilz präsentierte Dienstagvormittag erste Mitstreiterinnen und Mitstreiter für seine neue Liste Peter Pilz, mit der er für den Nationalrat einziehen will. Er beantwortet damit definitiv die Frage, ob er nach seinem Zerwürfnis mit seiner ehemaligen Partei, den Grünen, bei der nächsten Wahl kandidiert. In vielen anderen Bereichen bleiben jedoch nach dem...

  • Wien
  • Christine Bazalka
In der VHS Penzing stellten Sebastian Bohrn Mena, Jenny Kuhn, Tanja Wehsely und Bezirkschefin Andrea Kalchbrenner das Projekt Stadtmenschen vor.

Stadtmenschen schaffen neues Beratungsangebot in Penzing

Ehrenamtliche weisen Penzingern ab sofort den Weg durch den Behördendschungel PENZING. In der Volkshochschule Penzing gibt es jetzt immer samstags ein Beratungsangebot der „Stadtmenschen“. Worum es sich dabei handelt erzählten die Initiatoren bei einer Pressekonferenz. „An die Stadtmenschen können sich alle wenden, die Hilfe für ein Problem suchen, aber nicht wissen wo sie diese Hilfe finden sollen,“ sagt Jenny Kuhn, die Koordinatorin des Projektes „Stadtmenschen“. Derzeit sind in ganz Wien 33...

  • Wien
  • Wieden
  • Christian Bunke

Schnee von gestern: Alte Volkshochschule Penzing

PENZING. Ein Blick zurück: VHS-Direktor Sebastion Bohrn-Mena vor dem alten Standort der Volkshochschule in der Linzer Straße 146 als Raumpartnerschaft mit Bundesrealsgymnasium 14. Anfang Mai wurde das neue gebäude in der Hütteldorfer Straße 112 bezogen. Machen Sie mit! Schicken auch Sie uns alte Fotos aus Ihrem Grätzel an penzing.red@bezirkszeitung.at oder an die bz-Wiener Bezirkszeitung, Redaktion Penzing, Weyringergasse 35/3, 1040 Wien.

  • Wien
  • Penzing
  • Anja Gaugl
Top: VHS-Direktor Sebastian Bohrn-Mena überreicht Katharina Gal die Bildungsgutscheine.
1

Gratulation: bz-Leserin gewinnt Bildungsgutschein

PENZING. Das Ergebnis ist da: Katharina Gal hat beim bz-Gewinnspiel Bildungsgutscheine im Wert von 150 Euro abgestaubt. Die 32-Jährige Büroleiterin plant entweder ihre Italienisch-Kenntnisse aufzubessern oder einen neuen Bewegungskurs zu versuchen. Neues Angebot Ab sofort ist auch das Sommerkursprogramm buchbar. "Wir setzen auf ein breitgefächertes Angebot, um die breite Basis anzusprechen", so VHS-Direktor Sebastian Bohrn-Mena. Mehr dazu finden siehier

  • Wien
  • Penzing
  • Anja Gaugl
Die VHS Penzing legt den Schwerpunkt dieses Jahr auf Ernährung.
1

Ernährungs-Tipps für Penzinger

PENZING. Die VHS Penzing rund um Direktor Sebastian Bohrn-Mena setzt auf gesunde Ernährung. Vortrag: "Modernes Fasten ohne Hunger" am 14. Februar, 18 Uhr, Rosinagasse 4. Eintritt: 6 Euro. Mehr Informationen unter www.vhs.at

  • Wien
  • Penzing
  • Anja Gaugl
Fleißig gesammelt werden die Sachspenden auf Initiative von VHS-Direktor Sebastian Bohrn-Mena.

Spendenaktion für Taifunopfer: VHS Penzing sammelt Geld

Ob Sommerkleidung oder Spielzeug: Die Opfer auf den Philippinen brauchen Unterstützung. PENZING. Der Advent ist die richtige Zeit, an andere zu denken. Die Volkshochschule in Penzing ruft gemeinsam mit der Gesellschaft der Freunde der Philippinen in Österreich zu einer Unterstützungsaktion auf. Alles fehlt Die unzähligen Opfer des Taifuns Haiyan – aktuelle Schätzungen gehen von mehr als zwei Millionen obdachlos gewordenen Menschen aus – benötigen dringend Sommerkleidung, Hygieneartikel,...

  • Wien
  • Penzing
  • Anja Gaugl
Gut gelaunt: Pensionierte SP-Bezirksvorsitzender Peter Schieder, VHS Wien Vorsitzender Mario Rieder, SP-Bezirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner und SP- Bezirksvorsitzender Andreas Schieder. (v.l.n.r.)
29

Volkshochschule Penzing: Erstes Sommerfest

PENZING. Bei schönen Wetter und lateinamerikanischen Klängen war es vergangenen Freitag soweit. Der Penzinger Kulturverein lud gemeinsam mit der VHS Penzing zum ersten Mal ein Sommerfest. Nach der Eröffnung durch SP-Finanzstaatssekretär Andreas Schieder konnten die Besucher kostenlose Kreativ Workshops besuchen, Kunstwerke der Plattform willkunst.com bewundern und kaufen. Für die kleinsten Gäste gab es eine Malstation. Den Ehrenschutz übernahm Bezirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner. Die VHS...

  • Wien
  • Penzing
  • Julia Standfest

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.