Wien
"Fridays for future" vor dem Kanzleramt

Bei der "fridays for future"-Demonstration soll eine Menschenkette vor dem Kanzleramt gebildet werden.
  • Bei der "fridays for future"-Demonstration soll eine Menschenkette vor dem Kanzleramt gebildet werden.
  • hochgeladen von Larissa Reisenbauer

Nachdem nun die Nationalratswahl geschlagen ist, nimmt auch die Initiative "Fridays for future" (FFF) die kommende Regierung in die Verantwortung. Am Freitag, 4. Oktober, demonstrieren sie speziell für die Umsetzung der CO2 Einsparungsmaßnahmen.

WIEN. Am Freitag, 4. Oktober, soll beim 42. "fridays for future"-Klimastreik eine Menschenkette vor dem Kanzleramt gebildet werden. Diese soll explizit auf die Umsetzung der CO2-Einsparmaßnahmen aufmerksam machen. 

Klimaschutz sollte in den Koalitionsgesprächen eine der obersten Prioritäten sein, so FFF. Der Klimastreik findet von 12 bis 13 Uhr am Ballhausplatz statt. Auch sollen weitere Themenschwerpunkte bei der Demonstration behandelt werden:

  • Umsetzung der Maßnahmen des Klima- und ökologischen Notstands – sofortige Verankerung von Klimaschutz in der Verfassung sowie den Ausstieg aus Öl, Kohle und Gas bis 2030
  • Treibhausgasemissionen bis 2025 halbieren und bis 2030 Netto-Null erreichen
  • Ökosoziale Steuerreform ab dem Jahr 2020 - Biodiversitätsförderung und Biodiversitätsschutz - Stopp fossiler Großprojekte

Weitere Mitwirkende gesucht:

"Um zukünftgige Aktionen noch lauter, bunter und kraftvoller zu gestalten, brauchen wir noch mehr Mitwirkende", wie es auf der Homepage der FFF heißt. Deshalb laden sie nach dem Klimastreik für die Planung von zukünftigen Aktionen und Socialising ins Café Caspar, Grillparzerstraße 6, 1010 Wien ein.

Autor:

Larissa Reisenbauer aus Wien

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.