Verbindungsbahn jetzt fix: Bessere S-Bahn von Penzing nach Meidling

Die neue Verbindungsbahn ermöglicht einen raschen Anschluss an gleich vier U-Bahnen. Kosten: rund 260 Mio. Euro.
  • Die neue Verbindungsbahn ermöglicht einen raschen Anschluss an gleich vier U-Bahnen. Kosten: rund 260 Mio. Euro.
  • Foto: Kitting
  • hochgeladen von Agnes Preusser

WIEN. Ein lange diskutiertes Projekt wird endlich Realität: der Vollausbau der sogenannten Verbindungsbahn zwischen Hütteldorf und Meidling. Die zuständige Vizebürgermeisterin Renate Brauner (SPÖ) hat ihre Pläne zum Ausbau der
S-Bahn-Linie am Montag präsentiert.
Die Verbindungsbahn soll eine raschere Anreise in die Innenstadtbezirke ermöglichen. Sie verbindet im Endausbau gleich vier U-Bahn-Linien miteinander: die U4 (Station Hütteldorf), die U6 (Meidling), die U1 (Hauptbahnhof) und die künftige U2 (Station Matzleinsdorfer Platz).
Wichtig wird die Anbindung an den neuen Hauptbahnhof nicht zuletzt, da die überregionalen Züge auf der Westbahnstrecke (Richtung St. Pölten und Linz) schon bald nicht mehr über den Westbahnhof und Hütteldorf fahren.

Drei neue Stationen

Abgeschlossen sein soll das Projekt bis „Anfang der 2020er-Jahre“, so Vizebürgermeisterin Brauner. Geplant sind im Zuge des Ausbaus (Grafik) auch drei neue S-Bahn-Stationen: Hietzinger Hauptstraße, Speising und Stranzenbergbrücke.
Damit sind noch mehr Einzugsgebiete in Gehweite. Ein „Qualitätssprung für die Bewohner und eine wichtige Querverbindung für den Regionalverkehr“, sagt Brauner.
Fahren soll die Verbindungsbahn im 15-Minuten-Intervall. Durch den Bau sollen auf der Strecke auch sämtliche Schranken bei Eisenbahnkreuzungen der Vergangenheit angehören. Sie werden durch niveaufreie Querungen oder Unterführungen ersetzt. Auch Brücken werden optimiert.
Die Finanzierung? Die Verhandlungen mit ÖBB und Verkehrsministerium seien „weit gediehen“. Der Abschluss stehe kurz bevor. Die Kosten sollen sich auf 260 Millionen Euro belaufen. Generell sollen, sagt Brauner, die S-Bahn-Verbindungen in den kommenden Jahren verbessert werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen