Adventzauber erfüllte das Schloss

Zeit für Punsch und andere Leckereien: Wer am Wochenende nach Ottenschlag kam, musste Zeit zum Schauen und Genießen mitbringen.
18Bilder
  • Zeit für Punsch und andere Leckereien: Wer am Wochenende nach Ottenschlag kam, musste Zeit zum Schauen und Genießen mitbringen.
  • hochgeladen von Michaela Seyer

OTTENSCHLAG (ms). „Nützen Sie die die Adventzeit, um zur Ruhe zu kommen und so in Freude das Weihnachtsfest erwarten zu können“, gab Hausherrin Maria Ohrfandl den Besuchern des „Advent im Schloss Ottenschlag“ mit auf den Weg. Schon zur Eröffnung mit Landesrat Ludwig Schleritzko und Bürgermeisterin Christa Jager, Bezirkshauptmann Michael Widermann, den Nationalrätinnen Angela Fichtinger und Martina Diesner-Wais sowie Wirtschaftskammer-Obmann und Gemeindrat Dieter Holzer, Anne Blauensteiner (Frau in der Wirtschaft) und Nachbar-Bürgermeister Robert Hafner strömten Ehrengäste und Besucher aus Nah und Fern in das duftende Winterwunderland. Und das glitzerte in diesem Jahr besonders schön. Über 50 Aussteller boten im Schloss ihre meist handgefertigten Waren an. Im Hof hatten sich Punschhütten und Buden mit allerlei kulinarischen Schätzen angesiedelt. Das reichhaltige Programm mit Adventmusik, Perchten, Lyrik oder Lebkuchenwerkstatt ließ keine Wünsche offen. Natürlich schauten auch Nikolaus und Christkind vorbei und verkürzten die Wartezeit auf Weihnachten.

Kommentar

Weit mehr als ein Geheimtipp

Je länger der Besucher unterwegs war, umso mehr wird er sich gefragt haben, wer all die notwendigen Vorbereitungen für den Christkindlmarkt geleistet hat. Mehr als 50 Stände, nahezu im ganzen Schloss und Schlosshof verteilt, wurden von fleißigen Händen geschaffen. Handwerkliche Schätze konnte man bestaunen und kaufen. Man traf sich zum gemütlichen Schlendern, Kulturgenuss oder Tratschen bei Glühwein und Leberkäse. Viel Vorbereitungszeit war dafür nötig und es bedarf vieler motivierter Menschen, um all das zu bewerkstelligen. Es ist schon erstaunlich, was die Marktgemeinde Ottenschlag, Einheimische und Gäste jedes Jahr wieder auf die Beine stellen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen