08.04.2016, 12:23 Uhr

Im Zauberbann des Hochschwabs

Der begeisterte Wanderer Erich Heidenbauer hat seinen Erfahrungsschatz rund um das Hochschwabmassiv in seinem neuen Buch festgehalten.

Erich Heidenbauer liefert Einblicke in das Hochschwabmassiv.

Schon Erzherzog Johann wusste den Zauber des Hochschwabs zu schätzen, war er Anfang des 19. Jahrhunderts als "erster Tourist" zum reinen Vergnügen auf den Bergen unterwegs. Diese Leidenschaft pflegt auch Erich Heidenbauer. Bewaffnet nur mit seiner Kamera ist er bei Sonne und Nebel, bei Schnee und bei Wind rund um das Hochschwabsgebirge unterwegs gewesen. Diese Erfahrungen hat er nun in einem kleinen Vortrag mit Bildern und Videos festgehalten und am Donnerstag, 7. April, im Spielraum Kapfenberg allen interessierten Naturliebhabern präsentiert. All die kleinen Schmankerl seiner Touren, Abkürzungen, Begegnungen mit Gamserl und steinernen "Schildkröten" hat er auch in seinem neuen Buch "Zauber des Hochschwab" festgehalten. (Erhältlich im Buchhandel Leykam in Bruck oder direkt unter e.heidenbauer@gmail.com, Tel. 0699-10922055)

Nächste Termine:
Donnerstag, 14. April, im Wintersportmuseum Mürzzuschlag
Freitag, 22. April, im Wirtshaus Ritschi in Pernegg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.