21.09.2016, 19:14 Uhr

Pensionisten von Südtirol und Gardasee begeistert

Anlegeplatz am Gardasee
Vom 5. bis 8. September 2016 führte die Ortsgruppe Deutschlandsberg des Pensionistenverbandes ihren diesjährigen Mehrtagesausflug durch. Über die Weinebene führte die Fahrt zunächst bei Schlechtwetter nach Griffen und nach einer kurzen Rast weiter nach Lienz, wo man im Braugasthof Falkenstein das Mittagessen einnahm und ab hier von einem Traumwetter begleitet wurde. Anschließend ging die Fahrt weiter über Sillian nach St. Lorenzen und die Dolomitenpässe Pederoa, den Puntac, den Campolongo Pass nach Arabba. Über das Pordoijoch kam man nach Corvara und letztlich nach Auer, wo im Hotel Elefant das Quartier bezogen wurde. Am zweiten Tag wurde man von Reiseleiterin Frau Zippl begleitet und über Neumarkt – Rovereto – ging es nach Riva am Gardasee. Mit dem Schiff ging es nach Limone am Gardasee, wo man das Mittagessen einnahm und Zeit hatte, einen kleinen Spaziergang zu machen. Anschließend überquerte man mit dem Schiff den See nach Malcesine. Dort gab es noch einen kleinen Rundgang durch den Ort und zur alten Kernburg. Danach wurde man wieder vom Bus erwartet und kehrte ins Hotel nach Auer zurück. Am dritten Tag ging es gleich nach dem Frühstück Richtung Kastelruth und mit der Gondel auf die Seiseralm, auf der man einige Stunden frei verbrachte. Auf der Rückfahrt wurde der Ort Kastelruth besichtigt. Am letzten Tag ging es gleich nach dem Frühstück durch das Pustertal wieder Richtung Lienz, wo es noch einmal ein gemeinsames Mittagessen im Braugasthof Falkenstein gab und nach einer kleinen Rast in Griffen beendete man über die Weinebene die in bester Erinnerung bleibende Mehrtages-ausflugsfahrt. Erfreulich, dass auch Bürgermeister Mag. Josef Wallner und Vizebürgermeister Toni Fabian mit Gattin sich das Reiseerlebnis nicht entgehen ließen und zu den zufriedenen Teilnehmern zählten. Vorsitzender Karl Moser sprach an Kassier Eberhard Frühwirth für die mustergültige Reisevorbereitung, an Roswitha Zerha für die gute Betreuung während des Ausfluges und Markus Resch für die sichere Fahrt ein dickes Lob aus und bedankte sich herzlich.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
18.251
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 21.09.2016 | 19:18   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.