04.07.2016, 08:48 Uhr

Abschlussfest des Pfarrverbandes Stainz-Bad Gams

Das Organisationsteam hatte an alles gedacht
Stainz: Pfarrheim |

"Young Voices", Ministranten und Eltern feierten im Pfarrgarten.

Let it shine! Das Auftaktlied der „Young Voices“ gab das Motto für das Jugendfest der Pfarre Stainz am vergangenen Samstag vor. „Wir wollen danke sagen“, hieß Pastoralassistent Michael Reinprecht den Chor, die Ministranten und alle Begleitpersonen herzlich im Pfarrgarten willkommen. Mit einem Präsent drückten auch Heike Hohensinger und Bianca Ledinski als Elternvertreter der „Young Voices“ ihren Dank an die Chorleiterinnen Vroni Langmann und Corina Spieler aus.
Danach wartete ein buntes Unterhaltungsprogramm auf die Kinder. Bei den Spielestationen konnten sie ihre Geschicklichkeit testen. Etwa bei „4 gewinnt“ im Großformat, der Lochwand, an der eine Kugel bis in die oberste Öffnung zu ziehen war, oder beim Mikado-Spiel mit Riesenstäbchen. „Es soll bunt werden“, hatte Reinprecht angekündigt, mit dem Kinderschminken, der Straßenmalerei mit Kreide und dem „fingerprinting“ auf der weißen Leinwand wurde dies wortwörtlich umgesetzt. Daneben luden Bälle, Family Tennis und Federball zur Betätigung ein. Das galt auch für die Schnitzeljagd, die Florian eigens für das Abschlussfest zusammengestellt hat.
Was natürlich nicht fehlen durfte – Essen und Trinken. Es war ausreichend vorhanden und die Besucher machten ausgiebig Gebrauch von den Getränken, Kuchen und gegrillten Würsteln. Gut angenommen wurde auch die Führung durch die Pfarrkirche, wenngleich es nicht hinauf bis zum Glockenturm ging. Sehr wohl reichte es für die um 18 Uhr angesetzten Theateraufführungen: Die „Young Voices“ setzten sich ebenso in Szene wie die Ministranten aus Bad Gams.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.