13.06.2016, 16:25 Uhr

Beim Fetzenmarkt in Otternitz war für jeden etwas dabei

Das war der Fetzenmarkt in Otternitz. (Foto: FF Otternitz)

Die Freiwillige Feuerwehr Otternitz hat mit einem großen Fetzenmarkt den Ort belebt.

ST. MARTIN I. S. Früh am Samstagmorgen brachen die motivierten Kameraden der FF Otternitz auf, um in Otternitz und Umgebung die Altwaren der Bevölkerung zu sammeln und am Rüsthaus-Vorplatz anschließend mühevoll zu sortieren und zum Verkauf zur Verfügung zu stellen.

Während sich die verschiedensten Raritäten und Gebrauchtwaren dort häuften, hatten sich die ersten Besucher bereits von außen geduldig ihre „Schnäppchen“ ins Auge gefasst, um dann, wenn sich die Tore öffnen, konzentriert das gewünschte Utensil aus der breit gefächerten Verkaufspalette sichern zu können.

So geschah es, pünktlich um 15.00 Uhr wurden die bis dahin verschlossenen Eingänge geöffnet und wie jedes Jahr wurde der Verkaufsplatz vor dem Rüsthaus geradezu gestürmt. Gefinkelte Schnäppchenjäger trafen auf erfahrene Verkäufer, die Besucher suchten, fanden, handelten und kauften. Angefangen von Geschirr, Möbeln, Musikinstrumenten, Rasenmäher, Elektrogeräte, Kinderspielwaren, Bücher, Schi, Heimtrainer, Fahrräder, Bekleidung oder sogar Landmaschinen, da war nahezu für jeden etwas dabei.


Kunterbuntes Angebot

Wer seine Gelegenheit am Samstag noch nicht genutzt hatte, konnte mit viel Glück auch am Sonntag ab 7.00 Uhr noch einige Artikeln „ergattern“. Am Vormittag wurde beim darauf folgenden Frühschoppen mit „Die Kreuzberger“ im Festzelt für beste Laune in gemütlicher Atmosphäre gesorgt. Für das leibliche Wohl der Fetzenmarktbesucher wurde stets mit Speisen vom Grill und aus der Küche, köstlichen Mehlspeisen und mit Getränken bestens gesorgt. Beim Weinstand fand der Tag seinen gemütlichen Ausklang.

Die Verlosung

Kurz nach Mittag fand dann die Verlosung des heurigen Maibaumes statt, der von der Fam. Orgel gespendet wurde. Als glückliche Gewinner wurde die FF St. Martin im Sulmtal gezogen, die den Maibaum in den nächsten Tagen von den Kameraden frei Haus zugestellt bekommen wird.


Dank an die Bevölkerung

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle der Bevölkerung aus Otternitz und Umgebung, die durch die Bereitstellung vieler Utensilien sowie durch den zahlreichen Besuch den Fetzenmarkt zu einem Erfolg werden ließ!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.