19.08.2016, 18:40 Uhr

Große Benefizveranstaltung des Freizeitclubs Gasselsdorf

Bei der Scheckübergabe: Vizebürgermeister der Gemeinde St. Martin i.S. Josef Assl, Initiator Hans Lohr, Obmann des FC Gasselsdorf Martin Langmann sowie Paul und seine Eltern Christiane und Thomas Sackel. (Foto: Friederike Langmann)

Der Freizeitclub Gasselsdorf hat auf Initiative von Hans Lohr für den erkrankten, 14-jährigen Paul Sackel ein Benefizfußballspiel mit anschließendem Konzert auf die Beine gestellt.

ST. MARTIN/GASSELSDORF. Der Freizeitclub Gasselsdorf, bekannt durch seinen jahrzehntelangen Einsatz in der Hobby-Fußballliga „Grenzlandcup“, ist auch abseits des Fußballs sehr aktiv und bemüht, das Dorfleben und seine Traditionen aufrechtzuerhalten. So war man auch sofort zur Stelle als Hans Lohr die Idee hatte, eine Benefizveranstaltung zugunsten des an Morbus Cushing erkrankten Paul Sackel auszurichten, der seine familiären Wurzeln in Gasselsdorf hat. "Wir kämpfen schon seit drei Jahren mit dieser seltenen Krankheit. Zu den bereits vier Operationen, eine davon sogar in Deutschland, kommen Bestrahlungen und homäopatische Maßnahmen dazu", bedankt sich Thomas Sackel im Namen seiner Familie ganz herzlich bei allen Initiatoren, der von dieser großartigen Benefizveranstaltung völlig überrascht war.


Ein Kick zum Auftakt

Die Veranstaltung startete mit einem Fußballspiel zwischen dem FC Gasselsdorf und dem CLUB Steiermark, bestens besetzt mit Fußballlegenden von Sturm Graz, dem GAK und anderen Top-Vereinen. Nach dem Spiel wurde zu einer rhythmischen Messe mit Pfarrer Peter Fließer eingeladen, die vom "Sulmtal Express" begleitet wurde. Die Musik spielte im Anschluss bis spät in die Nacht und bot eine tolle Unterhaltung im voll besetzten Festzelt. Ein großer Dank gebührt den Musikern und den vielen Betrieben, die ihre Waren und Leistungen kostenlos zur Verfügung gestellt haben sowie dem CLUB Steiermark, der Gemeinde St. Martin und den vielen Besuchern für die überaus großzügigen Geldspenden.


Stolze Summe für Paul

Mit dieser Unterstützung kann man mit Stolz verkünden, dass der FC Gasselsdorf und Initiator Hans Lohr ganze 8010 Euro gesammelt haben und diesen Reinerlös an die Familie übergeben konnte. Diese finanzielle Unterstützung soll der Familie helfen, Paul eine optimale Gesundheitsversorgung zu ermöglichen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.