28.04.2016, 18:21 Uhr

Müllsammlung rund um Schwanberg

So viele Heinzelmännchen waren bei der Aktion "Saubere Steiermark" im Raum Schwanberg unterwegs. (Foto: Povoden)

In Schwanberg war die Aktion "Saubere Steiermark" von Erfolg gekrönt.

Großer Schwanberger Frühjahrsputz 2016
SCHWANBERG. Seit dem Jahre 2008 sind jedes Jahr Freiwillige in der ganzen Steiermark unterwegs, um Bachläufe, Straßenränder und Wälder von Unrat zu befreien. Kürzlich fand wieder die Aktion “Saubere Steiermark” statt und dutzende SchwanbergerInnen ließen es sich nicht nehmen wieder an dieser Aktion teilzunehmen.

Viele Heinzelmännchen dabei

Organisiert von der Gemeinde Schwanberg nahmen unzählige Organisationen (freiwillige Feuerwehren und Berg- und Naturwacht), Vereine und Gemeindebürger an der Flurreinigung teil und so ließ es sich auch der Schwanberger Bürgermeister Mag. Karlheinz Schuster nicht nehmen selbst tatkräftig mitanzupacken. Die gesammelte Müllmenge konnte sich sehen lassen: säckeweise Plastikabfälle, Alu-Dosen, Zigarettenstummel und Glasreste, aber auch ein aufgebrochener Tresor, der im Jahr 2015 in Deutschlandsberg gestohlen wurde.


Doppelt so viel Müll als zuvor

„Im letzten Jahr hat sich die Menge des achtlos in der Natur entsorgten Mülls beachtlich vergrößert, allein im Ortsteil Garanas fast verdoppelt! Hoffentlich findet dieses Jahr wieder eine Trendwende statt.“, resümiert der Bezirksleiter der Berg- und Naturwacht Martin Povoden.
Zum Abschluss gab ́s für alle helfenden Hände als Danke eine Stärkung im Wirtschaftshof.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.