29.06.2016, 00:00 Uhr

Dichterwerkstatt in Kalsdorf

Julia und Lena lesen Gabriela Fasching ihre spannende Geschichte über beste Freundinnen vor.
Im Schülerhort Kalsdorf wachsen junge Autoren heran. Hortleitern Gabriela Fasching und ihr Team öffneten eine Dichterwerkstatt. 25 Schüler von acht bis zwölf können hier in der Nachmittagsbetreuung ihre Kreativität in Poesie und Prosa ausleben. Dazu erfahren die Kinder, wie ein Buch entsteht, und dass es über den Autor hinaus noch vieler Berufe bedarf, um ein gedrucktes Werk in Händen zu halten. Ein solches ist auch als krönender Abschluss der Workshops mit Anton Wilflinger und Michaela Feiner vom Verein „Wir machen Kultur“ geplant. „Uns ist wichtig, dass sich die Kinder in ihren Gedichten und Aufsätzen frei entfalten können“, sagt Hortbetreuerin und Kalsdorfs Hobbydichterin Evelin Weichhart und weckt damit bei ihren Schützlingen die Lust am Lesen, Schreiben und Illustrieren ihrer Storys.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.