07.04.2016, 09:49 Uhr

Kainach auf Vordermann gebracht

Bürgermeister und Wasserverbands-Obmann Anton Weber zeigt sich zufrieden mit dem Projekt.

Dobl-Zwaring: Der gesamte Flussverlauf ist nun für Fische geeignet.

Die EU-Wasserrahmenrichtlinie schreibt vor, dass die schrittweise Erreichung eines ökologischen Zustands in den Gewässern bis 2027 abgeschlossen werden sein soll. Auch deshalb hat der Wasserverband Unteres Kainachtal nun die Wiederherstellung der Kainach im Gemeindegebiet von Dobl-Zwaring im Bereich der Pölsmühle veranlasst. Gemeinsam mit dem Land Steiermark wurde das Projekt, das rund 400.000 Euro gekostet hat, nun abgeschlossen.

Wasserkraftwerk aufgelöst

Im Zuge der Kainachregulierung im Jahr 1985 wurde damals ein Entlastungsgerinne, die sogenannte neue regulierte Kainach, errichtet. Eine Wehranlage sowie ein Ausleitungsbauwerk stellten Fischwanderhindernisse dar. Im Zuge der Bauarbeiten wurde nun die Auflösung des Wasserkraftstandortes an der Pölsmühle durchgeführt. "Die Kainach ist nach der Wiederherstellung nun wieder im gesamten Verlauf für Fische zugänglich", freut sich Bürgermeister und Wasserverbandsobmann Anton Weber über die Fertigstellung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.