12.05.2016, 13:49 Uhr

Für den neuen Kanzler ist Weiz nicht unbekannt

Kanzler in Spe Christian Kern und LH-Stv. Michael Schickhofer mit der Stadtführung von Weiz. (Foto: Tauser)
Wie soeben bekannt wurde, wird ÖBB-Chef Christian Kern der neue Kanzler der Republik Österreich. Kern war bereits vor Jahren für einen Vortrag in Weiz und hat gute Kontakte zur Bezirkshaupstadt bzw. zu deren politischen Entscheidungsträgern wie Bürgermeister Erwin Eggenreich und dessen Vize Ingo Reisinger, der seit einigen Wochen im Büro des stellvertretenden Landeshauptmannes hauptberuflich tätig ist.
Auch Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer spielte bei der Wahl des Nachfolgers von Werner Faymann eine wichtige Rolle und brachte sich aktiv in die "tabulose" Neuausrichtung der Bundes-SPÖ ein, wie er immer wieder betonte. Neben dem Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser durfte auch Schickhofer, dessen politische Wurzeln in Weiz sind, medial das Sprachrohr nach Außen sein.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.