03.05.2016, 14:58 Uhr

"Neue" Heimat für den SK Sturm und die 99ers

Erstrahlt in "neuem" Glanz: Das Liebenauer Stadion heißt von nun an "Merkur-Arena".
Neuer Name, gleiches Stadion – am Samstag gab der SK Sturm seine Premiere in der "Merkur-Arena". Im Zuge des offiziellen Rebrandings der Versicherung wurde die Heimstätte der Schwarzen mit einem neuen Logo enthüllt. Auch die 99ers werden ab sofort im "Merkur Eisstadion" aufspielen. Die Merkur Versicherung, die ganz auf das Thema Vorsorge baut und sich als "erste Vorsicherung der Welt" versteht, will mit dem doppelten Werbeabkommen speziell die Jugend im Sport fördern. "Wir wollen den Nachwuchs bewegen", meinte Gerald Kogler, Generaldirektor der Merkur Versicherung AG, bei der Merkur-Bilanzpräsentation. Und Bürgermeister Siegfried Nagl, der zur anschließenden Charity-Veranstaltung im VIP-Club kam, betonte: "Im Sport braucht man Platz für die Jugend, und Vorbilder – und die werden auf diesem Rasen geboren."
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.