31.05.2016, 20:46 Uhr

Großhartmannsdorf veranstaltete " Mini" Landesfeuerwehrtag

Die Siegergruppe der Wettkampfgruppe der Feuerwehr Großhartmannsdorf mit Ehrengästen
Zwei Tage stand die Gemeinde Großsteinbach, vor allem der Ort Großhartmannsdorf im Bann des 1. Bereichsfeuerwehrtag mit Leistungsbewerb. Mehr als 70 Wettkampfgruppen mit 700 Teilnehmer aus der Steiermark, Burgenland und Kärnten demonstrierten bei 113 Durchgängen des Löschangriff gemeinschaftliche Schlagkraft über die Grenzen hinweg. Auch die Fürstenfelder Wettkampfgruppen schlugen sich tapfer. Die Feuerwehr Großhartmannsdorf setzte sich im Bewerb Bronze A vor Dietersdorf und Burgau-Burgauberg durch.
Bei Silber A im Bezirk gewann die Feuerwehr Burgau- Burgauberg, vor Großhartmannsdorf und Dietersdorf. Im Anschluss nahm Bereichsbewerbsleiter Abschnittsbrandinspektor Hermann Peindl die Siegerehrung vor.
Ein attraktives Rahmenprogramm von Unterhaltungsmusik bis zu Verlosungen trugen zum Erfolg des "Mini-Landesfeuerwehrtag" im Bereichsfeuerwehrverband Fürstenfeld bei. Im Rahmen eines Festaktes konnte Ortsfeuerwehrkommandant Mario Hörzer auch zahlreiche Ehrengäste, wie Landtagspräsident ausser Dienst Franz Majcen, Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer, das Bereichsfeuerwehrkommando mit Oberbrandrat Franz Nöst und Brandrat Erwin Gutmeier sowie Bürgermeister Josef Rath begrüssen. Denn Abschluss bildete die offizielle Inbetriebnahme eines Rettungsgerät der Wehr Großhartmannsdorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.