07.09.2016, 14:45 Uhr

Die 3D-Bogenschützen des BSC Vorau im Österreichcup 2016 eine eigene Macht!

Der BSC Vorau kann schon jetzt auf eine erfolgreiche Saison 2016 zurückblicken
Nach 4 Österr. Cupdurchgängen fand das Finale der 3D-Bogenschützen der „Austria 3-D Archery Association“ in St. Johann im Pongau statt, wobei der BSC Vorau äußerst erfolgreich war!

Natalie Mußbacher hat heuer so ziemlich alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt und war auch auf der Kreistenalm eine Klasse für sich! Nach der Tageswertung gewann sie auch die Gesamtwertung des Österreich – Cup 2016. Erfolgreicher “geht’s einfach nimmer mehr“, aber der BSC Vorau hat durch Markus Ingruber in der Klasse Bare Bow einen weiteren Österreichischen Cupsieger 2016 in seinen Reihen. Der „Max“ ist ja ein „Bogenschützen – Urgestein und hat ja wahrscheinlich schon Bogen geschossen, bevor er überhaupt gehen konnte.

Gleich sechsmal erreichten die Vorauer in der Cup - Jahreswertung 2016 die Silbermedaille, wobei die Familie Gremsl durch Ing. Leopold Gremsl und seinem Sohn Julian gleich doppelt zu feiern hatten. Außerdem gewann Julian auch die Tageswertung! weitere Silbermedaillen im Bogen – Gesamtcup 2016 erreichten Alois Romirer, Johann Sonnleitner und Michael Lechner, der dadurch wieder einmal öfter bewies, dass er nicht nur Obmann des Vereins, sondern auch ein toller Schütze ist. Und auch der „Bozo“, mit bürgerlichen Namen Alois Kerschbaumer genannt, durfte sich über Platz 2 in der Gesamtwertung freuen!

Noch dazu erreichten die Vorauer Bogenschützen durch Wolfgang Zettl, Alexander Mußbacher und Franz Bergmann in der Gesamtwertung drei weitere Bronzemedaillen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.