03.04.2016, 15:31 Uhr

Fürstenfeld im Vormarsch

Michael Grasser (re) lieferte gegen Zeltweg eine starke Partie im FSK Dress. (Foto: KK)

Mit einem 2:1 heimsieg gegen Zeltweg hat sich der Fürstenfelder Sportklub im Mittelfeld der Tabelle etabliert.

Der FSK setzte die Gäste von Beginn an mit aggressivem Pressing unter Druck und nach einem Schuss von Giermair staubte Glaser zur 1:0 Führung ab (9.). Nach einem weiten Abschlag kam Zeltweg durch Fischer überraschend zum 1:1 Ausgleich (32.). Nach der Pause ließen Goger, Krammer, Brandner und Glaser gute Chancen aus, ehe Ratschnig mit einem Distanzschuss nach einem zu kurz abgewehrten Eckball den 2:1 Sieg für den Fürstenfelder Sportklub fixierte. "Wir konnten die guten Einzelspieler von Zeltweg gut aus dem Spiel nehmen. Mit neun Punkten aus drei Spielen sind wir im Frühjahr perfekt gestartet. Taktische Entwicklung, hohe Disziplin, Einsatzbereitschaft und Siegeswille haben zu diesen wichtigen Erfolgen gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf viel beigetragen", resümierte Trainer Christian Waldl. Der FSK gastiert ohne Wruntschko und Grassmugg, die sich gegen Zeltweg verletzten, am kommenden Freitag, 8. April, um 18:30 Uhr in Leoben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.