16.03.2016, 09:55 Uhr

Von Fürstenfeld zur Riegersburg auf dem Einrad

60 Einradfahrer aus vier Nationen werden am 24. April beim Start in Fürstenfeld erwartet. (Foto: KK)
Am Sonntag, 24. April geht der Riegersburglauf-Einrad & Nordic Walking über die Bühne. Manfred Hutterer von „dertriathlon.com Fürstenfeld“ ist bereits zum 6. Mal Organisator dieses Events auf dem Wanderweg von der Aussichtswarte „Schwammerl“ auf dem Fürstenfelder Dreikreuzberg bis zur Riegersburg. Alljährlich ist auch die Anzahl der Teilnehmer gestiegen. Die Streckenführung ist durch die hügelige Beschaffenheit eine besondere Herausforderung für den beliebten Event, bei dem sich Hobbyläufer, Nordic Walker und Einrad-Fahrer ein spannendes Kräftemessen liefern. Zwei Labestationen auf der Strecke und eine im Ziel werden von fleißigen Helfern betreut, um die Athleten auf ihrem Weg zur Riegersburg fit zu halten. Besonders Highlight ist der Einrad-Bewerb, zu dem heuer rund 60 waghalsige Radler aus vier Nationen erwartet werden. Als jüngste Einradfahrerin wird eine sechsjährige Dame an den Start gehen, die die 14 Kilometer im Alleingang bewältigen will. Die Siegerehrung findet im Klettergarten der Riegersburg, ein Shuttlebus bringt die Teilnehmer dann zurück nach Fürstenfeld.
Nähere Infos unter www.riegersburglauf-einrad.com
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.