09.03.2016, 11:26 Uhr

Österreichs beliebteste Therme

Von Anfang an dabei: Die Geschäftsführung bedankte sich bei Ihren Mitarbeitern für die 30 Jahre währende Treue im Zuge einer Ehrung. (Foto: Heiltherme Bad Waltersdorf)

Hochkarätig: Die Heiltherme Bad Waltersdorf ist beliebteste Therme 2015.

Mehrfach ausgezeichnet startet die 2015 komplett neu gestaltete Heiltherme Bad Waltersdorf ins neue Jahr. Quellenhotel und Heiltherme dürfen sich gleich über mehrere hochkarätige Auszeichnungen freuen. Beim Thermencheck-Award holte sich die Heiltherme als beliebteste Therme Österreichs die Goldmedaille. Beim Holidaycheck-Award 2016, mit mehr als 1 Million Bewertungen, haben Urlauber über die beliebtesten Hotels weltweit entschieden. Und das Quellenhotel Heiltherme Bad Waltersdorf zählt dabei zu den Siegern. Quasi als Draufgabe wurde der TV-Spot der Heiltherme 2015 mit der Goldmedaille beim TAI Werbe-Grand-Prix gekrönt. „Die Fangemeinde unseres einzigartigen 2-Thermen-Resorts wächst ständig und das Feedback der Gäste ist enorm positiv. Die Auszeichnung als beliebteste Therme des Jahres bestätigt unseren hohen Qualitätsstandard“, freut sich Gernot Deutsch, Geschäftsführer der Heiltherme Bad Waltersdorf. Und das spiegelt sich auch in sensationellen Besucherzahlen wider: 2015 nutzten rund 200.000 Gäste das vielfältige Angebot der Heiltherme, und das Quellenhotel verbuchte rund 100.000 Nächtigungen. 243 Mitarbeiter kümmern sich im 2-Thermen-Resort um das Wohl der Gäste. Dass dabei auch die Lehrlingsausbildung nicht zu kurz kommt, beweisen einmal mehr beeindruckende Statistiken. Insgesamt wurden bisher 140 Lehrlinge in sechs verschiedenen Berufen ausgebildet.
Die Heiltherme bietet ihren Gästen mit der „Traditionell Steirischen Medizin®“ (TSM®) außerdem ein weltweit einzigartiges Angebot. Steirische Spezialitäten wie Äpfel, Kürbis, Johanniskraut und andere Kräuter enthalten viele gesunde Inhaltsstoffe und werden auf ganz besondere Art und Weise in Form von Massagen, Packungen, Bädern und Kräuterölen genutzt. Ausgangspunkte für die TSM® waren unter anderem das Wissen der Kelten und die Signaturenlehre nach Paracelsus. Bei allen Behandlungen wird ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt. Die Schätze der Region sind aber auch eine echte Kraftquelle für den Gaumen. Die TSM®-Gesundheitsküche etwa steht für gesunden Genuss. Im 2-Thermen-Resort wird regional und saisonal gekocht und in stilvollem Ambiente, zum Beispiel auf der Panorama-Terrasse mit atemberaubendem Ausblick, liebevoll serviert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.