28.07.2016, 15:00 Uhr

Wann müssen die Mandeln raus?

Darüber, wann Mandeln rausgenommen wurden, herrschte bislang Uneinigkeit. (Foto: Dan Race - Fotolia.com)

Ärzte einigen sich auf neue Richtlinien zur Entfernung der Mandeln.

Ein Anschwellen der Mandeln ist eigentlich eine völlig normale Abwehrreaktion des Körpers und verläuft meist symptomfrei. Bei einer akuten Mandelentzündung kommt es hingegen auch zu Schmerzen, dann wird auch über eine Entfernung diskutiert. Da bislang Uneinigkeit geherrscht hat, haben Ärzte nun klarere Richtlinien definiert.

Erst ab drei Entzündungen

Demnach soll eine Mandelentfernung erst dann überlegt werden, wenn innerhalb eines Jahres zumindest drei Entzündungen aufgetreten sind. Prinzipiell gibt es unter HNO-Ärzten auch klare Gegner dieses Eingriffs, da es manchmal zu Nachblutungen kommt. In Extremfällen besteht dadurch sogar Lebensgefahr.

Wie genau die Richtlinien aussehen, lesen Sie auf gesund.at

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.