04.04.2016, 14:19 Uhr

36. Marathon dreier Herzen lädt am 21. Mai 2016 ein

(Foto: Mediaspeed)

Der herzliche Marathonlauf überquert die Grenze zwischen Österreich und Slowenien.

Der Marathonlauf dreier Herzen, der älteste Marathon im südöstlichen Europa, lädt die Läufer und die Läuferinnen ein, sich auch dieses Jahr zu den Tausenden zu gesellen, die am 21. Mai an einer der schönsten Sportveranstaltungen in Slowenien teilnehmen werden. Die Strecke des Marathons dreier Herzen unter der Schirmherrschaft des berühmten Mineralwassers Radenska wird das erste Mal nach langen Jahren erneut auch durch Österreich führen und somit in der Tat, aber auch symbolisch, die Grenzen überqueren. Die Strecke des großen Marathons Radenska Classic wird die Grenze zwischen Österreich und Slowenien gar viermal überqueren und so wird der Marathon dreier Herzen zum weltweit einzigen Marathon, der kreisförmig durch zwei Staaten verläuft. Die Teilnehmer können sich für den Marathon auf der Internetseite www.maraton-radenci.si anmelden.

Die Strecke wird die Läufer des großen Marathons Radenska Classic vom slowenischen Ort Radenci nach Gornja Radgona führen, wo die Läufer die Murbrücke überqueren werden – und dadurch die Grenze zwischen Slowenien und Österreich – und den Weg über Bad Radkersburg (Radgona) und Zelting (Zenkovci) zurück nach Slowenien durch Cankova, Skakovci, Krajna und Gederovci fortsetzen, dann wieder für einige Zeit nach Österreich, durch Sicheldorf (Žetinci) und Laafeld (Potrna) zurück nach Bad Radkersburg (Radgona) und nochmals über die Mur nach Gornja Radgona, von hier jedoch durch Orehovci und Boračevo zum Ziel in Radenci.


Eine bewegte Runde ohne Grenzen

Laut Boštjan Gerlec, dem Präsidenten des Organisationsausschusses „Marathon dreier Herzen“ bestanden mehrere Gründe für die Änderung der Strecke. „Unser Wunsch war, die Strecke freundlicher für die Marathonläufer zu gestalten, die in der Vergangenheit am Marathon dreier Herzen zwei Runden laufen mussten, wobei die Motivation erheblich sinken kann. In diesem Jahr werden sie nur eine bewegte Runde laufen; die Attraktivität der Strecke wurde auch von den Läufern bestätigt, die die Strecke anlässlich der amtlichen Messung getestet haben. Zugleich wollten wir beweisen, dass die Grenzen eigentlich nur in den Köpfen bestehen, nicht jedoch im Sport und in den Herzen,“ sagt Boštjan Gerlec und hebt hervor, dass bei der Organisation die Grenze praktisch nicht angesprochen wird. „Alle helfen und arbeiten zusammen, ungeachtet davon, von welcher Seite sie kommen. Die österreichische Seite hat unsere Streckenänderung willkommen geheissen.“

Botschaft der Freundschaft und Unterstützung

Dies bestätigt auch der Bürgermeister der Gemeinde Bad Radkersburg, Herr Heinrich Schmidlechner: „Es freut mich sehr, dass der weltbekannte Marathon dreier Herzen auch durch Bad Radkersburg erneut ausgetragen wird. Dadurch treten wir als Nachbarn, die unseren Lebensraum teilen, noch einen Schritt näher, was entscheidend zur Lebensqualität auf beiden Grenzseiten beiträgt. Der Marathon trägt in sich die Botschaft einer freundschaftlichen Zusammenarbeit und Unterstützung. Insbesondere in diesen Zeiten ist es von erheblicher Bedeutung, dass wir gegenseitiges Vertrauen bekunden, da man die Herausforderungen überwinden und die Zukunftsaufgaben besser bewältigen und gemeinsam ausführen werden.“


Preisgünstigere Anmeldung noch bis zum 18. April

Der Marathon dreier Herzen ist eine der beliebtesten und meistbesuchten Sportveranstaltungen in Slowenien, geprägt durch eine unglaubliche Stimmung entlang der Strecke sowie ein reiches begleitendes gesellschaftliches und unterhaltsames Geschehen bis spät in die Nacht. Die Teilnehmer können zwischen
dem Marathon Radenska Classic (42,195 km), dem Halbmarathon Radenska Light (21,098 km), dem Lauf Radenska Naturelle (10 km), dem Lauf Oase (5,5 km) und dem Wettbewerb im nordischen Laufen (9 km) wählen, und natürlich darf man auch das Programm ohne Wettbewerbscharakter nicht den vergessen, das den Lauf für Kinder sowie die Wanderung dreier Herzen umfassen wird.
Für die über die Internetseite www.maraton-radenci.si bis zum 18. April abgegebenen Anmeldungen gilt die ermäßigte Startgebühr, die für Laufstrecken für Erwachsene EUR 28 beträgt, bis zum 5. Mai jedoch EUR 38. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass der 18. April zugleich auch der letzte Meldetag für Laufmannschaften bzw. Gruppen ist, die aus mindestens zehn Mitgliedern bestehen und für die die Startgebühr EUR 25 pro Person beträgt.

Alle Informationen zum Marathon dreier Herzen stehen auf der Internetseite maraton-radenci.si zur Verfügung; zur Hilfeleistung bei der Anmeldung können Sie auch die Telefonnummer 00 386 41 811 708 anrufen oder an info@maraton-radenci.si schreiben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.