08.03.2016, 08:30 Uhr

Das Rätsel ist gelüftet: In Leibnitz gibt es Schwarznüsse

Dank unserer Leser konnte das Rätsel umgehend gelöst werden.

Umgehend haben die Leibnitzer Experten Andrea Bund (Natura 2000), Otto Kaus (Biobauer) und Raphael Narrath (Berg- und Naturwacht) auf unsere Frage "Was ist das für eine Nuss?" reagiert und die Frage beantwortet. Es handelt sich um die Schwarznuss, Juglans nigra. Ursprünglich aus Nordamerika, seit dem 19. Jhdt. in Europa. Leider immer häufiger an unseren Fließgewässern... Der Samen ist genauso essbar wie bei der Walnuss, vorausgesetzt, man knackt die Nuss!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.