13.06.2016, 08:15 Uhr

„Los geht´s“ mit der „Gesunden Gemeinde Straß“

Für Bürgermeister Reinhold Höflechner Vize Johann Lappi gab es die „Netzwerktafel“, sowie eine Urkunde, überreicht von Gerlinde Mally und Ines Krenn (Mitte links).​​ (Foto: Anton Barbic)
Mit der Auftaktveranstaltung „Los geht´s“ im Kultursaal startete die Marktgemeinde Straß in Steiermark ihre zahlreichen Aktivitäten für mehr Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung.
Dazu gibt es ein Team mit Vizebürgermeister Johann Lappi an der Spitze, das allen Bevölkerungsschichten in allen Ortsteilen die Möglichkeit bietet, sich einer „gesünderen und entspannten Zukunft zuzuwenden“ – so sein Angebot. Da geht es um Bewegung, Entspannung und Ernährung, aber auch um die Verbesserung und Begleitung bei verschiedenen Erkrankungen.
An mehr als einem Dutzend Informationsständen – darunter Mediziner, Rotes Kreuz, Apotheke, Demenzservicestelle Leibnitz bis hin zu einem Hospizteam - konnten fachgerechte Auskünfte eingeholt werden. – Ein besonderes Erlebnis war eine kleine Radtour mit dem bekannten Radsportler Wolfgang Fasching, der am Abend in seinem Vortrag viel Wissenswertes über die Kraft der Gedanken vermittelte.
Eine Netzwerktafel, die die Mitgliedschaft „Gesunde Gemeinde“ dokumentiert, sowie eine Urkunde überreichten Gerlinde Mally und Ines Krenn von „Styria Vitalis“, letztere als Projektbetreuerin, an Bürgermeister Reinhold Höflechner und Projektleiter Vzbgm. Johann Lappi. – Zahlreiche Aktivitäten, die sich auf die einzelnen Ortsteile aufteilen, laufen bereits und weitere sind vorgesehen (mehr unter www.strass-steiermark.gv.at/gesundheit-soziales). Übrigens: Ein solches Projekt gibt es bereits seit 25 Jahren im Ortsteil Obervogau.​

Von Anton Barbic
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.