20.04.2016, 08:34 Uhr

Volksschule Eibiswald zu Besuch im Senecura Sozialzentrum

Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Eibiswald haben den tag im Senecura Sozialzentrum Pölfing-Brunn genossen. (Foto: KK)

Volksschule Eibiswald und Senecura Sozialzentrum Pölfing-Brunn bringen Generationen zusammen.

EIBISWALD. Kürzlich ist der Startschuss für die Kooperation zwischen der MC Klasse von Eibiswald und dem Senecura Sozialzentrum in Pölfing Brunn gefallen. Unter der Leitung von Robert Feiertag und seinem Pflegedienstleiter Jürgen Kammerhofer sowie der Animationsbeauftragten Frau Wippel, wurde die Mehrstufenklasse von Stefanie Resch herzlich willkommen geheißen und durfte einen ganzen Schultag hinter die Kulissen des Sozialzentrums blicken.

Ein Tag mit vielen Eindrücken
Bei einer Station konnten die Kinder mit dem Küchenchef selbst Pizza backen, dann probierten sich die Schüler/innen mit den Senioren an der Serviettentechnik auf Blumentöpfen und dann erlernten die Kinder das Pulsmessen, wie unser Herz funktioniert und alles was damit verbunden ist. Am Ende dieses aufregenden Tages wurde die selbstgemachte Pizza gegessen und die Kinder stellten schnell den Wunsch in den Raum, dass wir das unbedingt wieder machen müssen. So freuen wir uns auf ein baldiges Wiedersehen und möchten uns herzlich bei Robert Feiertag und seinem Team vom Senecura Sozialzentrum für den toll organisierten Tag bedanken. Ein besonderer Dank geht an das Busunternehmen Veronik für den spontanen Transport.
von Stefanie Resch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.