14.07.2016, 11:26 Uhr

Le Mans-Fieber in Spielberg

Die Boliden leisten bis zu 480 PS. Foto: Red Bull

Freier Eintritt bei spannender Rennserie am Red Bull Ring.

SPIELBERG. 111 Piloten mit 38 Fahrzeugen gehen in drei verschiedenen Klassen vier Stunden lang ins Rennen. Diese beeindruckenden Zahlen liefert die European Le Mans Serie, die von 15. bis 17. Juli am Red Bull Ring gastiert. Die Fans erwartet Rennaction, ein offenes Fahrerlager, eine Autogrammstunde und einige Stars - und das alles bei freiem Eintritt.

Weltmeister

Mit dabei ist etwa der ehemalige französische Nationaltorhüter und Weltmeister Fabien Barthez in einem Ligier JS PS Nissan. Lokalmatador Klaus Bachler aus Unzmarkt geht im GT3 Le Mans Cup an den Start: "Ich hoffe, dass mir wieder viele Fans die Daumen drücken." Außerdem wird das österreichische Nachwuchstalent Ferdinand Habsburg-Lothringen in der Formula Renault 2.0 angreifen.

Buntes Programm

Die "Vier Stunden von Spielberg" werden am Sonntag um 14 Uhr gestartet. Das ganze Wochenende über gibt es für Motorsportfans unter anderem ein offenes Fahrerlager, Autogrammstunden und Musik von den "Mozart Heroes".

Info

Die European Le Mans Serie gastiert von 15. bis 17. Juli am Red Bull Ring.
Der Eintritt ist das ganze Wochenende über frei.
Infos gibt es bei Projekt Spielberg.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.