12.10.2016, 12:34 Uhr

Das junge Blut von Gnas formierte sich zur Landjugendgruppe

Die neue Ortsgruppe Gnas. (Foto: KK)
GNAS. Die Südoststeiermark baut auf seine aktiven jungen Menschen. So auch die Gemeinde Gnas. Im ehemaligen Gemeindehaus in Raning bei Gnas feierte man nun die Geburtsstunde einer neuen Landjugend-Ortsgruppe. Diese zählt bereits 23 Mitglieder. Zum Obmann wurde Markus Tackner gewählt, als Leiterin fungiert Kerstin Schurz. In der ganzen Steiermark zählt die Landjugend rund 15.000 Mitglieder. Diese sind in mehr als 200 Ortsgruppen organisiert. Zu den primären Ziele zählen die Persönlichkeitsentwicklung der Mitglieder, die Mitgestaltung im ländlichen Raum und ein attraktives Jugendprogramm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.